Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entrim 4D: Samsungs…

Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: Orthos 14.03.16 - 11:30

    Ich hätte auch schon die ideale Killeranwendung:

    Das Kompensieren des Karussellfahrens, wenn man sich nach einer durchzechten Nacht ins Bett legt...

  2. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: theonlyone 14.03.16 - 11:32

    Genau dein Kopfhörer stimuliert dein Innenohr so, das es den Alkohol ausgleicht.

    Dann kann man stock betrunken noch gerade aus laufen !

    Eine echte Welt Revolution !

  3. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: Elgareth 14.03.16 - 14:31

    Orthos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte auch schon die ideale Killeranwendung:
    >
    > Das Kompensieren des Karussellfahrens, wenn man sich nach einer
    > durchzechten Nacht ins Bett legt...

    Den Spassvorschlag mal ernsthaft hinterfragt:
    Ist das Problem dabei nicht, dass die vom Innenohr gesendeten "Daten" über die Position und Bewegung zwar richtig sind, aber die Übertragung/Interpretation davon durchs Hirn nicht mehr funktioniert wegen des Alkohols?
    Da könnte ne Stimulation ja auch nix mehr retten ^_^

  4. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: Proctrap 14.03.16 - 15:46

    Yep, es könnte zwar ausgleichen, würde aber nix bringen, die Signale würde vom Gehirn schlicht anders verarbeitet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.16 15:47 durch Proctrap.

  5. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: Bouncy 14.03.16 - 16:23

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Spassvorschlag mal ernsthaft hinterfragt:
    > Ist das Problem dabei nicht, dass die vom Innenohr gesendeten "Daten" über
    > die Position und Bewegung zwar richtig sind, aber die
    > Übertragung/Interpretation davon durchs Hirn nicht mehr funktioniert wegen
    > des Alkohols?
    > Da könnte ne Stimulation ja auch nix mehr retten ^_^
    Ja, aber man könnte die Signale entsprechend kalibrieren, dann sollte das trotzdem funktionieren, die Signale wären dann zwar falsch aber das macht unterm Strich ja nichts. Laufen könnte aber schwammig werden dadurch...

  6. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: zwangsregistrierter 14.03.16 - 17:24

    Kalibrieren stell ich mir schwierig vor. Wenn es estmal schlimmer wird bis richtig kalibriert -> Kotz.
    Aber andersherum wäre es ein Killerfeature. Der ganzen Abend Wasser trinken, mit jedem Schluck "betrunkener" werden und das alles ohne Kater und überhautpt gesundheitlich total unbedenklich.

  7. Re: Diese Entwicklung ist ein Lichtblick!

    Autor: Bouncy 15.03.16 - 16:01

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kalibrieren stell ich mir schwierig vor. Wenn es estmal schlimmer wird bis
    > richtig kalibriert -> Kotz.
    > Aber andersherum wäre es ein Killerfeature. Der ganzen Abend Wasser
    > trinken, mit jedem Schluck "betrunkener" werden und das alles ohne Kater
    > und überhautpt gesundheitlich total unbedenklich.
    nach allem was ich gehört habe, hat Alk aber noch ein paar andere Wirkungen als nur Schwindelgefühle... ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. JENOPTIK AG, Jena
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 3,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17