1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwicklung: Microsoft…
  6. Thema

Wer mit Windows einen Webserver kostet sollte darüber eh Mal nachdenken

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wer mit Windows einen Webserver kostet sollte darüber eh Mal nachdenken

    Autor: TheUnichi 11.07.20 - 15:17

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah die Ideologen mal wieder am Start.
    >
    > en.wikipedia.org#Market_share_by_category
    >
    > Offenbar funktionieren immerhin 29% des Internet mit den vollkommen dafür
    > ungeeigneten Windows Servern... Alles Idioten außer Mama Linux, ist klar.
    > Geht wieder mit euer Bash spielen.

    Wenn du .NET entwickelst (was halt einfach durchaus viele tun), macht es Sinn auf Windows zu deployen. Heutzutage allerdings auch nicht mehr seit .NET Core.

  2. Re: Wer mit Windows einen Webserver kostet sollte darüber eh Mal nachdenken

    Autor: sphere 11.07.20 - 15:49

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinzu kommt
    > windows server werdn auch für exchange gerne verwendet, wenn man dann
    > sowieso einen windows server hat, wieso nicht daraufauch die webapps die
    > man so in einem unternehmen hat darauf hosten...

    Angesichts der Hardware-Preise für einen halbwegs leistungsfähigen Virtualisierungs-Host (Hyper-V mit 2 VM-Lizenzen gehört zu jeder Windows-Server-Standard-Lizenz) gibt es wirklich keinen Grund mehr, Rollen, die nichts miteinander zu tun haben auf einem einzigen Server zu hosten. Gerade bei Exchange gibt es häufig Besonderheiten, was OS-Patches angeht -- da sollte man einen Teufel tun und das mit irgendwas anderem mischen. Container kommen bei Windows-Server-Diensten allenfalls für ein kleines Subset von Anwendungen in Betracht, etwa MSSQL.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner