Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwicklungsumgebung…

Meine Eindrücke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Eindrücke.

    Autor: pythoneer 24.11.15 - 12:58

    Läuft alles relativ gut, ein deal breaker war bei mir, dass mit dem neuen android gradle plugin 2.0.0-alpha, was für Instant Run benötigt wird, das data binding nicht mehr funktioniert. Ich hätte mir heute Morgen ein wenig Zeit ersparen könne hätte ich die Realesenotes zu Ende gelesen – in der vorletzten Zeile wird es erwähnt.

    Instant Run läuft relativ schnell. Ein Projekt, was zuvor ziemlich genau 1 Minute gebraucht hat wird nun in ca. 7 Sekunden inkrementell neu gebaut. Um einiges schneller und komfortabler als zum Beispiel JRebel for Android. Jedoch immer noch langsamer als zum Beispiel Layoutcast *1 Protify *2 beide aber relativ aufwendig einzurichten wenn es Probleme gibt, wenn nicht ist es kaum aufwendiger als ne Gradle Abhängigkeit und ein AS Plugin zu installieren. Mit beiden liegt man dann so bei 2 Sekunden im inkrementellen Bauen bis man was auf dem Handy sieht. Also Instant Run hat noch etwas Luft nach oben bis es fertig released wird. Schade für JRebel was ja gerade für Android erschienen ist, aber es ist den andere klar unterlegen.

    *1 https://github.com/mmin18/LayoutCast
    *2 https://github.com/pfn/protify



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.15 12:58 durch pythoneer.

  2. Re: Meine Eindrücke.

    Autor: Little_Green_Bot 24.11.15 - 22:01

    Wenn der Eclipse-Support demnächst eingestellt wird, führt kein Weg mehr an Android Studio vorbei. Irgend welche 3rd Party IDE's werden nie so effizient sein.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: Meine Eindrücke.

    Autor: elgooG 25.11.15 - 18:51

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Eclipse-Support demnächst eingestellt wird, führt kein Weg mehr an
    > Android Studio vorbei. Irgend welche 3rd Party IDE's werden nie so
    > effizient sein.

    Eclipse trauere ich da nicht nach. Sehr beunruhigend ist für mich, dass mein JetBrains IDEA Ultimate, von dem Android Studio eigentlich mal ein Subset war, den Anschluss verliert. Google hat zB das NDK erneuert, das nun auf Jetbrains CLion basiert. Anders als ursprünglich angekündigt ist das aber nun doch kein Bestandteil von IDEA Ultimate geworden. Alles in einer IDE zu haben wird immer schwieriger.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. NORMA Germany GmbH, Maintal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 7,77€
  3. 2,99€
  4. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20