1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.6 mit…

Back to the roots

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Back to the roots

    Autor: ___void___ 13.10.09 - 10:17

    Der Firefox wird mir immer unsimpatischer.
    Die Entwickler sollten sich lieber überlegen, wofür der Firefox mal stand. Eine schlanke alternative zu IE und der Mozilla Suite zu haben. Davon sehe ich nichts mehr.

    Aber ich hätte noch ein paar Vorschläge.
    Man könnte eine Komplette Office Suite mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, sowie ein 2D/3D CAD-Programm und eine OLAP-Datenbank Engine einbauen.

  2. Re: Back to the roots

    Autor: Johnny Cache 13.10.09 - 10:26

    ___void___ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Firefox wird mir immer unsimpatischer.
    > Die Entwickler sollten sich lieber überlegen, wofür der Firefox mal stand.
    > Eine schlanke alternative zu IE und der Mozilla Suite zu haben. Davon sehe
    > ich nichts mehr.

    Ja, es wird wirklich langsam Zeit für einen Fork.
    Es ist schon mehr als peinlich daß sie großkotzig einen Browser programmieren, welcher durch Extensions praktisch beliebig erweitert werden kann, aber alle Funktionen hart implementiert bekommt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Back to the roots

    Autor: john wayne 13.10.09 - 10:29

    jaja... in der steinzeit war es auch so schön - da gabs keine autos, keine telefone und kein hartz4

  4. Re: Back to the roots

    Autor: Gunah 13.10.09 - 10:31

    Fork: K-Meleon ;-)

    allerdings wird denke ich auch dieser dann die Funktion haben, da es in der RederingEngine ist und nicht im Interface selber, vieleicht lässt es sich aber deaktivieren

  5. Re: Back to the roots

    Autor: Ainer v. Fielen 13.10.09 - 10:31

    Vor allem das fehlende Telefon war sicher eine Wohltat...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  6. Re: Back to the roots

    Autor: samy123 13.10.09 - 11:16

    ___void___ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Firefox wird mir immer unsimpatischer.
    > Die Entwickler sollten sich lieber überlegen, wofür der Firefox mal stand.

    Find ich auch. Dafür wird er immer sympathischer!!

  7. Re: Back to the roots

    Autor: samy123 13.10.09 - 11:17

    ___void___ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Firefox wird mir immer unsimpatischer.
    > Die Entwickler sollten sich lieber überlegen, wofür der Firefox mal stand.

    Find ich auch. Dafür wird er immer sympathischer!!

  8. Re: Back to the roots

    Autor: Red 13.10.09 - 12:19

    Fx war zu Beginn ein sehr schlanker Browser, weil es einen Neuanfang darstellte und man immer erstmal klein anfangen muss. Dass Fx konzeptuell ein schlanker Browser sein sollte, halte ich für ein Gerücht, das immer wieder hartnäckig in die Welt gesetzt wird. Fx sollte im Gegensatz zur Suite "nur" ein Browser sein, in diesem Sinne ist Fx "schlank".

  9. FULLACK (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 13.10.09 - 15:34

    >> Der Firefox wird mir immer unsimpatischer.

    > es wird wirklich langsam Zeit für einen Fork.

    > Es ist schon mehr als peinlich daß sie großkotzig einen Browser programmieren, welcher durch Extensions praktisch beliebig erweitert werden kann, aber alle Funktionen hart implementiert bekommt.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 11,99€
  3. 4,32€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Baystream: The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot
    Baystream
    The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot

    Neuer Anlauf für hochwertiges Streaming aus meist illegalen Quellen bei The Pirate Bay. Doch Baystream läuft noch nicht besonders stabil.

  2. GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte
    GrapheneOS
    Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

    Äußerlich unterscheidet es nicht viel von einem sauberen Android 10 - nur die Google-Apps fehlen. Doch im Inneren von GrapheneOS stecken einige Sicherheitsfunktionen. Wir haben den Nachfolger von Copperhead OS ausprobiert.

  3. Microsoft: Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
    Microsoft
    Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download

    Solange der Download des Spiels läuft, könnten Besitzer der nächsten Xbox ja schon mal per Cloud Gaming das Tutorial oder die ersten Levels absolvieren: Das plant Microsoft laut einem Medienbericht für die nächste Konsolengeneration. Ein paar technische Spezifikationen sind ebenfalls geleakt.


  1. 12:04

  2. 12:03

  3. 11:52

  4. 11:40

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:45