1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla beginnt…

Grundsätzlich ja toll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Hotohori 28.05.15 - 14:47

    aber was passiert mit Addons, die nur noch inoffiziell weiterentwickelt werden, weil der ursprüngliche Autor das Addon nicht mehr weiter entwickelt?

    Ist zum Beispiel beim durchaus bei einigen beliebten Tab Groups Manager der Fall. Seither wird das Addon inoffiziell von ein paar Leuten immer wieder mit den neusten FF Versionen kompatibel gepatched.

    Die Frage ist nun ob solche Addons dann noch eine Chance haben oder ob das Ende damit besiegelt ist, was ich extrem ärgerlich fände, da ich es schon seit 5 Jahren benutze und bis heute keinen wirklichen Ersatz finden konnte.

    Geht dabei um dieses Addon:

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/tabgroups-manager/

    Und hier eben die inoffizielle Weiterentwicklung:

    https://code.google.com/p/tabgroupsmanager/

  2. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 14:54

    Wenn die es umbenennen würden, könnten die es auch im Mozilla-Store anbieten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: RaZZE 28.05.15 - 15:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber was passiert mit Addons, die nur noch inoffiziell weiterentwickelt
    > werden, weil der ursprüngliche Autor das Addon nicht mehr weiter
    > entwickelt?
    >
    > Ist zum Beispiel beim durchaus bei einigen beliebten Tab Groups Manager der
    > Fall. Seither wird das Addon inoffiziell von ein paar Leuten immer wieder
    > mit den neusten FF Versionen kompatibel gepatched.
    >
    > Die Frage ist nun ob solche Addons dann noch eine Chance haben oder ob das
    > Ende damit besiegelt ist, was ich extrem ärgerlich fände, da ich es schon
    > seit 5 Jahren benutze und bis heute keinen wirklichen Ersatz finden
    > konnte.
    >
    > Geht dabei um dieses Addon:
    >
    > addons.mozilla.org
    >
    > Und hier eben die inoffizielle Weiterentwicklung:
    >
    > code.google.com


    Text lesen.
    Wir zukünftig immer noch möglich sein. Aber nun mal nicht mehr in der Version die Firefox heißt und das Firefox logo verwendet.
    Für uns IT-Futzis wird sich da so gut wie gar nichts ändern.

  4. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Hotohori 28.05.15 - 15:10

    Soweit ich aber verstanden habe, ist es eben inoffiziell weil sie im Grunde auch keine Erlaubnis des Autors haben. Jedenfalls kann ich nirgends eine klare Aussage dazu finden.

    Auf der inoffiziellen Seite steht, dass das Addon von einem Japaner entwickelt wurde, der das Addon nach dem Erdbeben damals eingestellt hat. Wobei ich jetzt nicht weiß woher die Info stammt, steht so auf der inoffiziellen Seite. Weiß also nicht ob der Autor das selbst so gesagt hat oder ob man nur darauf geschlossen hat, weil seit dem Erdbeben keinen Updates mehr kamen, was ja dann auch was anderes bedeuten könnte...

    Und die original Lizenzbedingungen des Autors sind eben auch ein Problem:

    https://code.google.com/p/tabgroupsmanager/source/browse/__static/web/100/txt/axel-shootingstar-license_en.txt

    Die sind eben eindeutig... frei verbreiten, ja, in irgend eine Form editieren, nein. Und da zählen halt nun mal auch reine Bugfixes dazu, mehr gab es bisher auch nicht.

    Im Grunde ist das das Todesurteil für das Addon. Sehe da kaum eine Chance, außer es komplett neu zu entwickeln.

  5. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Hotohori 28.05.15 - 15:15

    Ich würde aber halt schon gerne den offiziellen FF weiter verwenden und nicht gezwungen sein einen Ableger zu verwenden, weil grundsätzlich finde ich das signieren der Addons gut. Es wäre nur ärgerlich wenn dadurch solche Addons auf der Strecke bleiben, das steigert auch nicht gerade die Chance, dass sie inoffiziell weiter gepatcht werden. Vermutlich werden dadurch noch mehr auf das Addon verzichten.

  6. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 15:25

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich aber verstanden habe, ist es eben inoffiziell weil sie im Grunde
    > auch keine Erlaubnis des Autors haben. Jedenfalls kann ich nirgends eine
    > klare Aussage dazu finden.

    Die klare Aussage ist die Lizenz, in der der Autor das Add-On veröffentlicht hat.

    > Auf der inoffiziellen Seite steht, dass das Addon von einem Japaner
    > entwickelt wurde, der das Addon nach dem Erdbeben damals eingestellt hat.
    > Wobei ich jetzt nicht weiß woher die Info stammt, steht so auf der
    > inoffiziellen Seite. Weiß also nicht ob der Autor das selbst so gesagt hat
    > oder ob man nur darauf geschlossen hat, weil seit dem Erdbeben keinen
    > Updates mehr kamen, was ja dann auch was anderes bedeuten könnte...
    >
    > Und die original Lizenzbedingungen des Autors sind eben auch ein Problem:
    >
    > code.google.com


    > Die sind eben eindeutig... frei verbreiten, ja, in irgend eine Form
    > editieren, nein. Und da zählen halt nun mal auch reine Bugfixes dazu, mehr
    > gab es bisher auch nicht.

    Laut der "Lizenz" haben die sich bereits strafbar gemacht: Quellcode geleakt.
    Also ist eh alles schwammig. So lange kein Kläger, da auch kein Richter.

    > Im Grunde ist das das Todesurteil für das Addon. Sehe da kaum eine Chance,
    > außer es komplett neu zu entwickeln.

    Da die den Quellcode geleakt haben, können die auch gleich damit weiter machen unter einem anderen Namen. Wenn der arme Herr verstorben ist, wird er auch nicht klagen können. Wenn er lebt, hätte er sich bei den Bugfixes schon gemeldet, wenn er etwas dagegen hätte.

    Ich tippe aber mal darauf, dass er lebt und einfach andere Sorgen hat als sein Add-On.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.15 15:30 durch Lala Satalin Deviluke.

  7. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 15:26

    Ich nutze auch den Cyberfox, die machen vieles besser als Mozilla selbst.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Grundsätzlich ja toll...

    Autor: Hotohori 29.05.15 - 15:16

    Richtig, nur geht es hier eben nicht um Moral sondern um Recht und da sieht es dann kritisch aus, wenn Mozilla dieses Addon absegnen soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Carl Zeiss AG, Oberkochen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper