1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash 10.1 Beta 3…

Flash ist eine Pest und Adobe auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: mediaman43 25.02.10 - 10:49

    Also ich bin kein Freund mehr von Adobe und Flash. Das Progamm stürzt ständig ab und es ist definitiv ein Adobe Problem, dies haben wir mit dem Support, der auch nicht gerade hilfreich war rausgefunden.
    Das Plugin obwohl auf dem neuesten Stand wird nicht einmal von der eigenen Homepage sauber erkannt. "Sie haben eine ältere Version, bitte aktualisieren" ???? Hallo?
    Ich will damit nur sagen, Flash ist eine Pest geworden. Sämtliche Seiten setzen wir mittlerweile mit nicht Flasheffekten um, da auch Kunden Probleme hatten mit ihren Plugins. Geht super und die Kunden sind zufrieden. Ich sehne mich an alte Flash 6,7,oder 8 Zeiten zurück, wo alles funktioniert hat.

    Ich bin enttäuscht und ich will auch kein Flash auf meinem Phone nutzen.

  2. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: It seems like only yesterday 25.02.10 - 10:56

    Hihihi, na wenn das mal kein schlechter Versuch ist einen apple fanboy Streit zu starten
    Viel glueck.

  3. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Franky4Fingers 25.02.10 - 10:57

    hahahaha zu geil, gibt es in dem Text auch nur eine sinnvolle Aussage?! - Da kann man nur noch auf das nuhrsche Prinzip verweisen :o)

  4. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Denny 25.02.10 - 10:59

    Wieso sehnst du dich dann nach den noch älteren Flash Mist zurück? Wozu braucht man eigentlich Flash, außer für Klicki-Bunti und zum Auslasten der Verbindung?
    Ich für meinen Teil halte es so: Habe mir nen Flash-Blocker installiert und habe satte 2 Seiten in der Ausnahmeliste, die Flash dürfen. Alles andere nicht. Und siehe da: Firefox nutzt nicht gefühlte 100% (real ca. 50%) meiner CPU für sinnlosen Mist und Werbung, sondern kommt mit max. 20% aus und ich spare Traffic (surfe mit UMTS).
    Bei PowerPoint hat sich ja mittlerweile der Spruch "Haben Sie PowerPoint oder Inhalte?" durchgesetzt, ich schätze das kann man analog auch auf Flash übertragen.
    Denny (www.birndt.de)

  5. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Leberkäs mit Ei 25.02.10 - 11:17

    Äh, nur mal so am Rande bemerkt: Du benutzt doch auch Flash auf Deiner Website unter dem angegebenen Link ... 'ne Flash-Wetteranzeige sowie 'ne GIF-Laufschrift sind für mich klassisches »Klicki-Bunti«. Es ist natürlich Deine Privatsache, macht aber das von Dir Geschriebene nicht unbedingt glaubwürdiger.

  6. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Hut ab 25.02.10 - 12:21

    @ Denny

    Ein bisschen Klicki-Bunti wäre hier und da vielleicht angebracht. Aber wenigstens programmierst Du schon zeitgemäß mit Html-Tabellen statt diesem Schnickschnack wie CSS. Und ich sag auch immer: "Haste schon nen Blog oder echte Inhalte"

    ;-) Nix für ungut

  7. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: whoWatchesTheWatchmen 25.02.10 - 12:25

    sorry, aber jemand der solche webseiten "baut" (www.birndt.de),
    der fällt für mich bei der diskussion um die sinnhaftigkeit einer
    anwendung wie flash komplett aus dem raster. lieber mal vor
    der eigenen hastüre kehren (nutzung von flash auf deiner seite und -hups- tabellen für inhaltswiedergabe und -positionierung)...

    @threadstarter
    interessant ist die nutzung des wortes "flasheffekte" in einem atemzug mit
    deinen argumentationen. auch hier wieder ein klassisches beispiel
    von ahnungslosigkeit. wenn du dich jemals ernsthaft mit flash
    auseinandergesetzt hättest, wüsstest du um die vorzüge - gerade
    im hinblick auf die entwicklung von flexiblen businessapplikationen..
    dann hat halt euer kunde kein flash-menu auf seiner bäckereiwebseite - who cares.

    warum melden sich hier eigentlich immer hinz und kunz zu wort um
    unnötigen verbalballast zu verklappen? das regt mich echt sowas von auf...
    :-)

    "nuhrsche prinzip" - fein....

  8. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Denny 25.02.10 - 13:17

    @whoWatchesTheWatchmen, Hut ab, Leberkäs mit Ei

    bissel nachdenken bitte. für ne 5 minuten spaß-seite optimiert ihr mit css rum? is klar. oder bastelt selber wetterinfos zusammen für andere? jungs, macht mal was. geht raus. sprecht mit leuten. schaltet das iphone ab.

    zum flash: die sind selbstverständlich von mir, die wetterinfos und auch auf meinen wunsch hin drin, weil das ja ne familienseite ist...

    aber wenn einer von euch 3en lust hat: ihr könnt gerne die seite mit css zurechtbasteln usw. für kostenlos versteht sich, denn mehr war/ist mir die seite nicht wert. viel spaß damit.

  9. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: TellerTasse 25.02.10 - 14:01

    > 5 minuten spaß-seite
    Mit verlaub, selbst dafür ist es scheiße.

  10. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Trollentdecker 25.02.10 - 14:31

    Ich suche jetzt nicht die ASCII-Gräte, ich denke du weißt warum!

  11. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: meine wenigkeit 25.02.10 - 14:38

    kann ihm eigentlich nur recht geben. die seite ist scheiße!
    erinnert mich irgendwie ein bisschen an die beepworld zeiten. inhaltlich vollkommen nutzlos und das design tut dazu noch sein übriges...

  12. Re: Flash ist eine Pest und Adobe auch

    Autor: Trollentdecker 25.02.10 - 14:41

    Und dafür wird sie wahrscheinlich überall gleich aussehen und dass war dem Herren wichtig. Und nicht ob ihr die gleichen Hobbies teilt oder den gleichen Eisgeschmack habt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Greenpeace e.V., Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43