1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flow: Microsoft plant…
  6. Thema

Wieso

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wieso

    Autor: |=H 21.05.15 - 08:53

    Wenn man dafür eine eigene Mailadresse anlegt - oder anlegen muss, weil das Postfach sonst verstopft - hat man wieder das "Einstiegsproblem", dass man jeden nach seiner Flow-Mailadresse fragen muss.
    Genau das ist die Hürde, die Whatsapp nicht hat und deswegen war diese so erfolgreich.
    Die Rufnummer habe ich bereits von meinen Freunden und Verwandten.

  2. Re: Wieso

    Autor: kylecorver 21.05.15 - 08:57

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man dafür eine eigene Mailadresse anlegt - oder anlegen muss, weil das
    > Postfach sonst verstopft - hat man wieder das "Einstiegsproblem", dass man
    > jeden nach seiner Flow-Mailadresse fragen muss.
    > Genau das ist die Hürde, die Whatsapp nicht hat und deswegen war diese so
    > erfolgreich.
    > Die Rufnummer habe ich bereits von meinen Freunden und Verwandten.

    Ähm wieso sollte man sich dafür ne eigene Mailadresse anlegen?!?!?!
    Mails, die darüber verschickt werden, kommen eben in nen eigenen Ordner und werden nicht im normalen Posteingang angezeigt. Fertig und aus. E-Mail von Kollegen und Freunden hat auch jeder, weil die meistens, genauso wie die Telefonnummern, im Adressbuch stehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.15 09:14 durch kylecorver.

  3. Re: Wieso

    Autor: |=H 21.05.15 - 09:08

    Und die Flow-App legt bei mir in GMX selber einen Flow-Ordner an und richtet einen entsprechenden Filter ein? Was, wenn ich bei keinem der großen bekannten Dienste bin? Muss ich das dann selber machen?

    Und auf die Idee bin nicht ich gekommen, sondern chris92, auf den ich geantwortet habe:

    chris92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i:0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außerdem: Erscheinen die Konversationen über Flow dann auch in meinen
    > > Postfächern?
    >
    > Das wird dann vermutlich das Problem sein. Wird man ja für Flow eine eigene
    > Mail Adresse am besten brauchen um sein eigentliches Postfach frei von Müll
    > zu halten...

  4. Re: Wieso

    Autor: kylecorver 21.05.15 - 09:15

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Flow-App legt bei mir in GMX selber einen Flow-Ordner an und
    > richtet einen entsprechenden Filter ein? Was, wenn ich bei keinem der
    > großen bekannten Dienste bin? Muss ich das dann selber machen?

    Das is ja eben das schöne, wenn man E-Mails dafür benutzt.
    Die Protokolle davon sind standardisiert. Es ist egal, welchen Anbieter du benutzt.

  5. Re: Wieso

    Autor: |=H 21.05.15 - 09:28

    Ich wusste nicht, dass ich per POP3, SMTP o.Ä. Ordner und Filter auf beliebigen Mailservern (natürlich nach Authentifikation) anlegen kann.

  6. Re: Wieso

    Autor: violator 21.05.15 - 09:31

    Tiggr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir ziemlich sicher, dass zum Beispiel der Google Inbox das
    > Attachment auch erst dann runter läd, wenn ich es mir ansehen will.

    Das machts nicht besser, du musst es dann ja eben trotzdem runterladen, wenn du es ansehen willst. Bei WA bekomme ich dagegen immer nur Bilder mit wenigen kb, du müsstest immer mehrere MB runterladen.


    > Mal ganz davon abgesehen, dass ich mir schon überlege, was ich meinem
    > Gegenüber schicke.

    Ja aber dein Gegenüber macht das oft nicht. ;)

  7. Re: Wieso

    Autor: Noppen 21.05.15 - 09:36

    Tiggr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einziger Nachteil der mir einfällt:
    >
    > 1.) Ich bekomme immer gesagt, E-Mail sei nicht cool sondern altmodisch!

    2) Gruppenchats sind mit E-Mail 'ne Katastrophe

  8. Re: Wieso

    Autor: kylecorver 21.05.15 - 09:36

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wusste nicht, dass ich per POP3, SMTP o.Ä. Ordner und Filter auf
    > beliebigen Mailservern (natürlich nach Authentifikation) anlegen kann.

    "IMAP4 clients can create, rename, and/or delete mailboxes (usually presented to the user as folders) on the server, and copy messages between mailboxes." (http://en.wikipedia.org/wiki/Internet_Message_Access_Protocol#Multiple_mailboxes_on_the_server)

  9. Re: Wieso

    Autor: nille02 21.05.15 - 09:58

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich integrieren sie dies auch in den Exchange Server, denn sowas
    > fehlt dort einfach. Wobei ich auch schon gehofft habe, dass sie dort Skype
    > integrieren ...

    Hat Microsoft dafür nicht Lync? IM, VoIP, Videochat, SIP, Exchange Anbindung, Datei Transfers ...

  10. Re: Wieso

    Autor: |=H 21.05.15 - 10:22

    Danke :)

  11. Re: Wieso

    Autor: Clown 21.05.15 - 14:42

    chris92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, man nutzt ein bereits existierendes Protokoll und theoretisch könnten
    > auch andere Anbieter eigene Apps dann hierfür entwickeln... ein offenes
    > Protokoll für einen IM nutzen ist ja allgemein keine schlechte Idee.

    Eben. Dazu kommt dieser Account-Wahn im Internet. Will ich irgendwas benutzen, und sei es noch so wenig oder noch so kurz, ZACK muss ich nen verdammten Account anlegen....
    Jetzt müssen wir nur noch das steinzeitliche SMTP gegen etwas moderneres, sichereres austauschen, das wenigstens Zustellgarantie besitzt :)

    > Das wird dann vermutlich das Problem sein. Wird man ja für Flow eine eigene
    > Mail Adresse am besten brauchen um sein eigentliches Postfach frei von Müll
    > zu halten...

    Naja, dafür gibts ja Ordner. So wie ich das verstanden habe, machen das die schon existierenden Alternativen ebenfalls so. Nen extra Account, damit ist ja mal wieder nichts gewonnen :)

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Frankfurt am Main, Zwickau
  2. Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V., München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
    Keyboardio Atreus im Test
    Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

    Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
    2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
    3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen