1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Codec-Sammlung…

Speichereffizienz

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Speichereffizienz

    Autor: 43rtgfj5 17.06.20 - 13:11

    Was mich dabei interessieren würde, ist die Dateigröße die am Ende rauskommt.
    Wenn ich mit meiner 5700XT unter Windows ein Video in h265 konvertiere, ist es entweder bei gleicher Dateigröße qualitativ deutlich schlechter, oder bei gleicher Qualität deutlich größer (als wenn ich es rein über die CPU rendere).

  2. Re: Speichereffizienz

    Autor: JouMxyzptlk 17.06.20 - 15:37

    Das wird genauso "toll" sein wie mit NVEnc. Für Live Streaming reichts, fertig.

  3. Re: Speichereffizienz

    Autor: Ext3h 17.06.20 - 19:33

    Auch bei NVEnc kannst du gut komprimieren. Aber dafür musst du halt den Encoder für den jeweiligen Anwendungsfall ideal konfigurieren.

    VR? Minimale Latenz, sprich nur P-Frames und im Zweifelsfall lieber mehr Bandbreite riskieren als dass die Qualität runter geht.

    Streaming? Nicht genug Zeit für Multipass-Encodierung, aber B-Frames kann man sich schon leisten. Dafür geht aber Bitrate für Fehlerkorrektor und zusätzliche I-Frames drauf. Immerhin geht da immer wieder mal ein Bild verloren. Außerdem konstantes Bitratenlimit..

    Offline-Transcoding? Two-Pass mit adaptiven Parametern geht hier. Szenenwechsel und ideale Refferenz-Bilder wollen aber erst mal vorher gefunden werden, das geht nicht umsonst.

    Obwohl man anschließend bei allen 3 Anwendungsfällen H265 außen drauf schreiben kann, und das auch alles 3 per GPU encodiert geht, unterscheidet sich das grundlegend wie der Encoder konfiguriert und gesteuert werden muss.

    Mal zum selber anschauen wie viel man da eigentlich an den Parametern drehen kann, am Beispiel NVEnc:
    https://superuser.com/a/1296511/549597

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUSY Technologies Germany AG, Stuttgart
  2. targens GmbH, Stuttgart
  3. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Hannover
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 4€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme