Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Für Mac OS X: Growl ab…

1,59 EUR

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1,59 EUR

    Autor: 12345678 04.10.11 - 18:27

    damit kann ich problemlos leben...

  2. Re: 1,59 EUR

    Autor: -.- 04.10.11 - 19:54

    12345678 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > damit kann ich problemlos leben...


    Trotzdem ist es das Ende von Growl. Das Schöne war ja, dass jedes Programm, das das darauf zurückgreifen wollte, den kleinen Installer gleich mitliefern konnte.

    Wohl kaum jemand wird sich die Mühe machen, eine API anzusprechen, die ggf. nur ein kleiner Bruchteil der Nutzer überhaupt installiert hat.

    Benachrichtigungen sind aber meiner Meinung nach sowieso eine Aufgabe für das Betriebssystem bzw. die GUI... Ubuntu schafft das doch inzwischen ganz gut, und selbst Windows hat die Sprechblasen in der Taskleiste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.11 19:54 durch -.-.

  3. Re: 1,59 EUR

    Autor: Yeeeeeeeeha 04.10.11 - 20:07

    -.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst Windows hat die Sprechblasen in der Taskleiste.

    Ja, die sind suuuuuuper. :o)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  4. Re: 1,59 EUR

    Autor: -.- 04.10.11 - 20:36

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -.- schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > selbst Windows hat die Sprechblasen in der Taskleiste.
    >
    > Ja, die sind suuuuuuper. :o)


    Nein, aber kostenlos, und das ist besonders bei solchen Dingen wie Benachrichtigungs-APIs, die einen für DAUs nicht sofort ersichtlichen Zusatznutzen haben, durchaus ein Faktor ;)

  5. Re: 1,59 EUR

    Autor: DooMMasteR 04.10.11 - 23:57

    ich nicht

    1. habe ich dem Projekt bereits finanzielle hilfe zukommen lassen
    außerdem war es bisher OSed
    aber scheinbar will man das auch beibehalten (laut site SOON)

  6. Re: 1,59 EUR

    Autor: I doubt it 22.01.12 - 20:58

    Seit Growl 1.3 kann jede Software das Framework selbst einbauen und mitliefern. Damit ist immer gesichert, dass die Notification angezeigt werden kann - weil Growl in der Tat mitgeliefert wird.

    Siehe auch http://growl.posterous.com/growl-13-a-summary-of-the-major-changes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. ab 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.

  2. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  3. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38