Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gangnam Style: Googles…

Gangnam Style: Googles Y2K-Problem bei Youtube-Zählern

Das Video "Gangnam Style" des Südkoreaners Psy wurde bei Youtube über zwei Milliarden Mal angesehen. Das konnte man bis vor kurzem aber nicht überprüfen, weil der Zähler festhing. Grund war ein typisches Versäumnis von Programmierern, durch das man schon einmal weltweite Katastrophen befürchtete.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Soso... 9

    picaschaf | 03.12.14 10:25 27.10.15 17:35

  2. Re: Arithmetischer Überlauf != Y2K Problem

    smonkey | 05.12.14 01:22 Das Thema wurde verschoben.

  3. Long vs 64 bit integer 16

    whamster | 03.12.14 10:27 04.12.14 19:23

  4. Was machen die mit dem Zähler? 1

    homilolto | 04.12.14 13:43 04.12.14 13:43

  5. YouTube hat Stellung dazu genommen 1

    Meicel | 04.12.14 13:41 04.12.14 13:41

  6. ob dabei 64-Bit-Integer oder ein Long-Wert zum Einsatz kommt, erklärt das Unternehmen nicht 1

    Eknoes | 04.12.14 12:25 04.12.14 12:25

  7. Warum nicht unsigned? (kT.) 7

    Lala Satalin Deviluke | 03.12.14 22:54 04.12.14 11:26

  8. OT: YouTube-Bugs 2

    azeu | 03.12.14 16:22 04.12.14 09:56

  9. @Golem: Sie benutzen einen 64-Bit-Integer 1

    PaulDerGrosse | 04.12.14 09:43 04.12.14 09:43

  10. @golem was ist mir 2038? 13

    jaykay2342 | 03.12.14 12:14 03.12.14 23:02

  11. 2^32 = 4.294.967.296 14

    vorbeigeschlendert | 03.12.14 10:43 03.12.14 22:00

  12. Arithmetischer Überlauf != Y2K Problem 19

    smonkey | 03.12.14 10:35 03.12.14 17:32

  13. 9 Quintilliarden...? 10

    MikeMan | 03.12.14 10:36 03.12.14 16:01

  14. Signed int? 7

    der kleine boss | 03.12.14 12:30 03.12.14 15:16

  15. Viel interessanter als das Zählerproblem 3

    Quantium40 | 03.12.14 14:26 03.12.14 14:43

  16. Format 1

    blackhawk2014 | 03.12.14 13:08 03.12.14 13:08

  17. Long vs 64 bit integer? 1

    leipsfur | 03.12.14 11:41 03.12.14 11:41

  18. Und dank dieses Artikels... 3

    kendon | 03.12.14 11:14 03.12.14 11:34

  19. @Golem Zahl als Zahl und/oder Wort falsch 5

    JensM | 03.12.14 10:41 03.12.14 11:28

  20. Easter Egg 3

    jeronimonino | 03.12.14 10:56 03.12.14 10:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim
  4. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  3. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  4. 92,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
      Physik
      Den Quanten beim Sprung zusehen

      Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
      Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        1. Messaging: Google will Einführung von SMS-Nachfolger RCS forcieren
          Messaging
          Google will Einführung von SMS-Nachfolger RCS forcieren

          Seit Jahren ist die Rede davon, dass RCS bald SMS als Nachrichtenstandard ablösen wird - viel passiert ist bisher nicht. Jetzt will Google das Format in weiteren Märkten einführen. Android-Nutzer können dann Nachrichten mit Bildern verschicken, ohne einen Messenger-Dienst zu verwenden.

        2. Aus 7TV wird Joyn: ProSiebenSat.1 erweitert sein Streaming-Angebot
          Aus 7TV wird Joyn
          ProSiebenSat.1 erweitert sein Streaming-Angebot

          Der Privat-TV-Sender ProSiebenSat.1 hat sein bisheriges Streaming-Angebot überarbeitet. Statt 7TV gibt es Mediatheken und Live-TV künftig im Dienst namens Joyn. Viel Komfort bekommen Kunden aber nicht.

        3. Hochwasser: Wo die Telekom-Vermittlungsstelle auf Stelzen steht
          Hochwasser
          Wo die Telekom-Vermittlungsstelle auf Stelzen steht

          Auf einer nordfriesischen Insel ist ADSL für einige Kunden der Telekom endlich Vergangenheit. Sie können jetzt bis zu 250 MBit/s buchen. Angebunden ist die Insel nur per Richtfunk.


        1. 11:11

        2. 11:02

        3. 10:51

        4. 10:42

        5. 10:30

        6. 10:13

        7. 09:54

        8. 08:45