Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Github: Python-Entwickler…

Die gesamten Linux-Manpages umschreiben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die gesamten Linux-Manpages umschreiben?

    Autor: berritorre 14.09.18 - 15:51

    Mal ganz abgesehen davon, ob ich das für sinnvoll halte oder nicht, aber "die gessamten Linux-Manpages" umschreiben kann in diesem Fall doch nicht sooo schwer sein.

    Search and replace sollte relativ flott gehen. Im Prinzip werden ja nur zwei Worte gegen zwei andere Worte ausgetauscht. Oder übersehe ich da was?

  2. Re: Die gesamten Linux-Manpages umschreiben?

    Autor: Jonny Dee 14.09.18 - 17:15

    Ich glaube schon, denn es gibt keinen "Master" Maintainer, der einfach die Man-Pages aller Projekte ändern und diese Änderungen dann überall committen kann, es sei denn er hat dazu eine Menge berechtigter "Slaves". Oder übersehe ich da etwas?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.18 17:20 durch Jonny Dee.

  3. Re: Die gesamten Linux-Manpages umschreiben?

    Autor: tbxi 14.09.18 - 17:20

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ganz abgesehen davon, ob ich das für sinnvoll halte oder nicht, aber
    > "die gessamten Linux-Manpages" umschreiben kann in diesem Fall doch nicht
    > sooo schwer sein.
    >
    > Search and replace sollte relativ flott gehen. Im Prinzip werden ja nur
    > zwei Worte gegen zwei andere Worte ausgetauscht. Oder übersehe ich da was?

    Ja, man muss auch den umgebenden Kontext, die Semantik und Grammatik beachten, sonst kommt ggf. ein unsinniger Satz zustande. Search-and-replace macht das nicht.

    Ein gutes Beispiel fällt mir nicht ein, vielleicht ein schlechtes: "Jedi Master Luke hat gestern ..." wäre zumindest was, wo ein Replace-Algorithmus schonmal nicht mehr kontextfrei agieren könnte, denn Master gehört hier zum zusammengesetzen Begriff "Jedi Master", welcher darüber hinaus ein Eigenname ist und als solches auch nicht ersetzt werden dürfte ohne das der Sinn sich total ändert.

  4. Re: Die gesamten Linux-Manpages umschreiben?

    Autor: berritorre 14.09.18 - 23:29

    Keine Ahnung ob das wirklich alle Man pages sind:

    http://man.he.net/

    Habe keine Reference von "master" und auch keine von "slave" gefunden. Suche scheint aber zu funktionieren, denn "grep" gab Ergebnisse.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

  1. Künstliche Intelligenz: Facebook spendiert Millionen für Institut in München
    Künstliche Intelligenz
    Facebook spendiert Millionen für Institut in München

    Für Facebook sind Algorithmen und künstliche Intelligenz die Standardlösung für viele Probleme. Nun soll ein Institut an der TU München ethische Fragestellungen dazu erforschen.

  2. Raumfahrt: Stratolaunch stellt Raketenentwicklung ein
    Raumfahrt
    Stratolaunch stellt Raketenentwicklung ein

    Einige Monate nach dem Tod des Gründers Paul Allen hat das Unternehmen Stratolaunch seine Geschäftsstrategie verändert: Es will sich auf Raketenstarts von seinem Riesenflugzeug aus konzentrieren und stellt die Entwicklung eigener Raketen ein. Damit einhergeht eine drastische Verringerung der Zahl der Mitarbeiter.

  3. Musikstandard: Midi Association testet Midi 2.0
    Musikstandard
    Midi Association testet Midi 2.0

    37 Jahre nach der Vorstellung von Midi 1.0 und zahlreichen Erweiterungen ist nun offiziell Midi 2.0 in Arbeit: Die Entwicklungsphase für eine Prototypversion hat begonnen, auf der NAMM-Show Ende Januar 2019 soll Angestellten der beteiligten Unternehmen bereits eine erste Version gezeigt werden.


  1. 11:14

  2. 10:59

  3. 10:44

  4. 10:30

  5. 09:55

  6. 09:22

  7. 08:57

  8. 08:42