1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Go - schnelle…

Go - schnelle Programmiersprache von Google

Google hat mit Go eine neue Programmiersprache vorgestellt, die die Entwicklungsgeschwindigkeit dynamischer Sprachen wie Python mit der Geschwindigkeit und Sicherheit kompilierter Sprachen von C und C++ verbinden soll. Go sei daher schnell, produktiv, Open Source und mache Spaß, so deren Entwickler.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die Zukunft heist Managed Code !!! (Seiten: 1 2 3 4 ) 67

    Der Fachinformatiker | 11.11.09 12:30 06.01.11 19:16

  2. Forth 4

    Tach | 11.11.09 14:46 08.12.09 21:25

  3. @Golem: Videobeitrag hat dauernd Werbung drüber 9

    afri_cola | 11.11.09 10:36 18.11.09 12:36

  4. Go............. to! (Seiten: 1 2 ) 37

    fghfdgh | 11.11.09 10:12 17.11.09 10:11

  5. mit der [...] Sicherheit [...] von C und C++ verbinden soll (Seiten: 1 2 ) 30

    Kaliumhexacyanoferrat | 11.11.09 10:36 12.11.09 15:54

  6. Enttäuschend 12

    so-isses | 11.11.09 13:01 12.11.09 15:13

  7. Das Rad wieder neu erfinden? 14

    Zentaurus Rex | 11.11.09 10:42 12.11.09 11:10

  8. Go - schnelle Programmiersprache mit Stasifaktor 1

    Der dicke Mucko | 12.11.09 09:51 12.11.09 09:51

  9. Entwickeln von Programmiersprachen ist ja auch das Hobby eines Informatikers 14

    yeti | 11.11.09 10:14 11.11.09 23:01

  10. Eine Sprache... 6

    anonymaus | 11.11.09 10:27 11.11.09 22:28

  11. Das macht Spaß!!!!!!!!!!!!!! 3

    rambo | 11.11.09 10:58 11.11.09 14:53

  12. Mhm.. da warte ich lieber bis das Ding genau so breit unterstützt wird wie der Rest 2

    EinAdminuntervielen | 11.11.09 11:56 11.11.09 14:33

  13. Was ist der Vorteil gegenüber Sprachen wie ObjectPascal/Delphi? 2

    Schokoriegel | 11.11.09 11:45 11.11.09 14:31

  14. Obama: 17 Jahre bis in Praxis

    Siga9876 | 11.11.09 13:51 Das Thema wurde verschoben.

  15. Lesbarkeit / Übersichtlichkeit 18

    hexxer | 11.11.09 10:28 11.11.09 13:23

  16. Und Google ließt mit. 2

    Lolmaster | 11.11.09 12:39 11.11.09 12:45

  17. Oder doch gleich .net / mono! 9

    Tapete1 | 11.11.09 10:15 11.11.09 12:07

  18. Wenn Google irgendwann mal... 2

    Ritter von NI | 11.11.09 11:55 11.11.09 12:00

  19. wieder mal keine Windowsportieren zu finden seufz ktw 2

    kein Windoof | 11.11.09 11:48 11.11.09 11:53

  20. @Golem Go ist nicht von Google 1

    WoBleibtMeinKaffee! | 11.11.09 11:28 11.11.09 11:28

  21. @golem: Freude schöner Götterfunke. 9

    ä | 11.11.09 10:07 11.11.09 11:15

  22. Hä? 2

    Deine Omma | 11.11.09 10:12 11.11.09 11:14

  23. Solange sich alle an C oder C++ messen lassen... 2

    HansiHinterseher | 11.11.09 10:58 11.11.09 11:01

  24. Für wen ist Go gedacht? 1

    Amos | 11.11.09 10:59 11.11.09 10:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de