1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Entwickler Steve…

Hat Google seinen Zenit überschritten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: natasha 13.10.11 - 15:35

    Neue Dienste und Technologien floppen: Google Wave, Google+, GWT, etc.
    Dart wird nicht mit offenen Armen empfangen. Android fragmentiert.
    Google-Infrastruktur ist veraltet:
    https://www.golem.de/1106/84142.html

  2. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: abcdewi 13.10.11 - 16:03

    GWT ist sicherlich kein Flop.

  3. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: Neoz 13.10.11 - 16:06

    Nein, so etwas gehört zur Firmenkultur bei Google. Nämlich viel testen und ausprobieren. Dass, was Erfolg hat, bleibt dann bestehen. Das andere eben nicht. Sie haben das Geld dazu.

    Außerdem: Die Suche weiterhin ein Hit, Chrome hat immer mehr Marktanteile, genauso wie Android. Maps ist die führende Map-Anwendung, Google News DAS Nachrichtenportal usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.11 16:07 durch Neoz.

  4. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: r1nka 13.10.11 - 16:09

    > Google News DAS Nachrichtenportal usw.


    Ich muss ganz ehrlich sagen ich habe in diesem Post zum ersten mal was von Google News gehört :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.11 16:10 durch r1nka.

  5. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: slashwalker 13.10.11 - 16:12

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Maps ist die führende Map-Anwendung, Google News DAS
    > Nachrichtenportal usw.

    Bing Maps hat IMFAO das bessere und aktuellere Kartenmaterial (vor allem in der 45° Ansicht). Nur die API ist für'n A****

  6. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: Anonymouse 13.10.11 - 16:34

    Was ja trotzdem nicht seiner Aussage widerspricht...

  7. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.11 - 16:34

    Google Suchmaschine (Marktführer)
    Google Maps (Marktführer)
    Google Browser Chrome (24% Marktanteil (nach 1 1/2 Jahren))
    Google Android (Marktführer)
    Google + (6. Platz der Social Networks nur nach 3 Wochen)

    Ich würde nicht lügen wenn ich Google als das Erfolgreichste Unternehmen betiteln würde - davon zu Sprechen das Google seinen Zenit überschritten hat zeugt von einem starken Realitätsverlust oder einfach Unwissenheit :-)

  8. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: jarod1701 13.10.11 - 16:47

    Google Wave war seiner Zeit einfach nur zu weit voraus.

  9. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: chrulri 13.10.11 - 16:48

    Dann kommt noch:
    Google Mail
    Google Calendar
    Google Code
    Google Documents

    edit:
    Google Reader
    Blogger.com
    Picasa
    Google Talk
    Google Translate
    Google Books



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.11 16:50 durch chrulri.

  10. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: dabbes 13.10.11 - 17:08

    Bilanz 2010:

    30 Milliarden Umsatz
    10 Milliarden Gewinn

    mehr gibts wohl nicht zu sagen ;-)

  11. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: tingelchen 13.10.11 - 17:54

    Das denke ich eigentlich nicht. Denn der Markt ist für eine eMail Alternative reif. Evtl. hat man Google Wave einfach etwas zu wenig Zeit gegeben. Es sollte ja unteranderem das eMail System ersetzen und die Spam Flut reduzieren. Sowas macht man nicht einfach über Nacht :)

  12. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: raumundzeit 13.10.11 - 19:22

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann kommt noch:
    > Google Mail
    > Google Calendar
    > Google Code
    > Google Documents
    >
    > edit:
    > Google Reader
    > Blogger.com
    > Picasa
    > Google Talk
    > Google Translate
    > Google Books

    wichtig:

    youtube <---- DIE Videoplattform

  13. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: foxx 13.10.11 - 19:40

    Wobei die Frage ist ob man den Erfolg Youtube und ggf. auch Picasa vor allem Google zuschreiben kann.
    Youtube wurde von Google gekauft als es bereits sehr erfolgreich war. Zugegeben hat es sich aber auch sehr weiterentwickelt.

    --
    http://blog.jbbr.net/

  14. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: samy 13.10.11 - 20:30

    natasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neue Dienste und Technologien floppen: Google Wave, Google+,

    Google + hat mehr Mitglieder in dem entsprechenden Zeitraum gewonnen als Facebook. Und das Obwohl es schon eine große Konkurrenz gab, was bei Facebook-Gründerzeiten nicht so war.. Und das ist dann natürlich ein Flopp....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  15. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: crayven 13.10.11 - 22:00

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > natasha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neue Dienste und Technologien floppen: Google Wave, Google+,
    >
    > Google + hat mehr Mitglieder in dem entsprechenden Zeitraum gewonnen als
    > Facebook. Und das Obwohl es schon eine große Konkurrenz gab, was bei
    > Facebook-Gründerzeiten nicht so war.. Und das ist dann natürlich ein
    > Flopp....

    Bei dir merkt man, das du oftmals zu kurz denkst. Google hatte den Vorteil, das soziale Netzwerke heute überall zu finden sind. Egal ob Schüler und junge Erwachsene (bilden, sage ich mal, den Großteil), Erwachsende und schließlich auch den einen oder anderen Rentner. "Jeder" ist bei Facebook, Eltern, Freunde, Kollegen, Klassenkameraden, Kommilitonen... und wie sah das vor 5-7 Jahre aus? Da waren Computer und Internet immer noch nicht DAS Ding unter den Normalsterblichen, man brauchte einfach die gewisse Affinität... dementsprechend waren Netzwerke viel kleiner (das größte dürfte MySpace sein) und weniger bekannt unter den Massen. Facebook hatte einfach Glück im passenden Moment zu erscheinen: das Interesse am Netz erstarkte bei den Normalen. Heute ist Facebook DAS Netzwerk... möchte man heute den "Facebook-Killer" erschaffen, hat man es viel schwerer als früher.

  16. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: chrulri 13.10.11 - 22:04

    Das stimmt allerdings.

  17. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: TTX 14.10.11 - 08:21

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das denke ich eigentlich nicht. Denn der Markt ist für eine eMail
    > Alternative reif. Evtl. hat man Google Wave einfach etwas zu wenig Zeit
    > gegeben. Es sollte ja unteranderem das eMail System ersetzen und die Spam
    > Flut reduzieren. Sowas macht man nicht einfach über Nacht :)

    Ist sie nicht wirklich, das Problem an so einer Geschichte ist, das Wave z.B. sich in keine Umgebung so richtig integrieren lässt, die Leute in größeren Firmen arbeiten mit Outlook (oder einem OSS Pendant), diese erfüllen alle Aufgaben für den Mitarbeiter: Mail, Termine, Kalender, Raumfreigaben, Aufgaben und vieles mehr, zudem muss dies alles auf dem Smartphone verfügbar sein. Wave konnte das nicht so richtig ersetzen. Das reine Komunikationsmittel spielt erstmal keine Rolle, ob der Mitarbeiter nun mailt oder "waved", ist dem Mitarbeitr zu 80% egal.
    Sowas wie Wave ist nicht schlecht, aber ich denke das sich die Firmen-Kommunikation so schnell von Email nicht löst, und wenn geht es wahrscheinlich eher in die Richtung eines internen Social-Network.

  18. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: IchFindeIchHabRecht 14.10.11 - 08:31

    > Sowas wie Wave ist nicht schlecht, aber ich denke das sich die
    > Firmen-Kommunikation so schnell von Email nicht löst, und wenn geht es
    > wahrscheinlich eher in die Richtung eines internen Social-Network.


    nennt sich auch sharepoint ^^ und wird von ziemlich vielen firmen bereits seit längerem genutzt ^^

  19. Re: Hat Google seinen Zenit überschritten?

    Autor: TTX 14.10.11 - 08:51

    Ich weiß, kenne ich auch :), ist auch nicht schlecht. Aber ich wollte jetzt nicht soweit vom Wave-Thema abschweifen, nicht das der FlameWar wieder ausbricht ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Time Change GmbH, Berlin
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  3. BITE GmbH, Ulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschieden Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Car Entertainment: BMW unterstützt bald Android Auto
      Car Entertainment
      BMW unterstützt bald Android Auto

      BMW will künftig auch das Car Entertainment von Google unterstützen. Apples Car Play wird seit einigen Jahren angeboten, jedoch erst seit kurzem ohne Abonnement.

    2. 5G-Ausbau: Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht
      5G-Ausbau
      Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht

      Ein Ausschluss von Huawei vom Aufbau des 5G-Netzes bedeutet nach Darstellung des Vodafone-Sicherheitschefs jahrelange Verzögerungen für die Provider. Zudem benötigten die Geräte der Konkurrenz deutlich mehr Strom.

    3. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
      Vodafone-Chef
      USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

      Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.


    1. 09:00

    2. 07:18

    3. 17:13

    4. 16:57

    5. 16:45

    6. 16:29

    7. 16:11

    8. 15:54