Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Entwickler Steve…

Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: mackes 13.10.11 - 17:36

    Insgesamt kann ich die ganze "Google+-ist-gescheitert-weil-***" Geschichten nicht wirklich ernst nehmen. Der Traffic ist innerhalb des letzten Monats um 480% gestiegen, was man doch wohl kaum als Versagen bezeichnen kann.
    Sicher, es gibt es eine riesige Menge an Features, die Facebook Google+ voraus hat. Allerdings stecken da auch ein paar Jahre mehr Entwicklungsarbeit drin, die nachgeholt werden müssen. Eigentlich verfügt Google ja schon über die richtigen Dienste, es fehlt aber eine vernünftige Integration in Google+. Bei dem derzeitigen Tempo sollte das Ganze bis Ende des Jahres erledigt sein. Wenn dann die Business-Profile kommen und Unternehmen merken, dass sich ihre Präsenz bei G+ auf ihre Sichtbarkeit in der Suche auswirkt, wird es einen weiteren massiven Schub geben.

  2. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: surtic 13.10.11 - 19:14

    Ja ich glaube auch nicht das Google+ so etwas Grotten schlechtes ist. Ich finde es sogar Grossartig es hat sich echt zu was gemausert. Und wir sehen ja alle das immer wieder jede menge neue Features reinkommen die Spitze sind wie die Hashtags mit der Echtzeit suche.

    Bin nun seit 3 Wochen FB los und nur noch auf Google+ unterwegs.

  3. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: codeworkx 13.10.11 - 19:19

    Google+ ein Fehlschlag?
    Warum?

    Weil es einwandfrei funktioniert, sauber und aufgeräumt wirkt, ich nicht dauernd mit nervigen Horoskop-Meldungen oder Spielschrott bombardiert werde, ich kontrolle über das habe was ich veröffentliche?

    Ja warum denn jetzt?

    Meldung des Tages:
    "Google-Entwickler Steve Yegge hat vollständig versagt."

  4. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: elgooG 14.10.11 - 19:04

    Google+ hat eine Rekordstart hingelegt, was will man denn noch mehr erwarten? FB frisst sich zudem immer mehr und mehr in die Privatsphäre rein. Hauptsache der Wechsel wird immer schwerer und schwerer.

    Ich denke, dass erst in frühestens einem Jahr gesagt werden kann, ob Google+ auch eine langfristige Zukunft haben wird. Jetzt kann man nur wild schätzen. Google+ hat sehr gute Chancen, das steht fest, aber die User werden entscheiden ob diese auch aufgehen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: Factum 14.10.11 - 20:52

    Rekordstart Warum..?
    Weil Facebook die SozialenNetzwerk straßen für die Massen geebnet hat..
    Ähnlich wie beim Iphone Mit den Smartphones.. aber das ist ein anderes Thema.

    Der Rekordstart lässt sich daraus erschließen weil Grob gesagt.. JEDER DEPP.. google kennt..
    und jeder wollts mal ausprobieren.. und wie schauen die Benutzerzahlen heute aus.. die gehen Rapide zurück..
    Und Google Greift Genauso in deine Privatsphäre ein wie Facebook..
    wenn nich so gar noch härter..
    Du solltest dich lieber besser informieren.. ;)

    schönes wochenende

  6. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: chrulri 14.10.11 - 22:50

    Die Benutzerzahlen gehen zurück? Bei Google+? Quelle?

  7. Re: Sieht bei Google so ein Fehlschlag aus?

    Autor: evilchen 17.10.11 - 09:07

    Ich sehe G+ auch ziemlich positiv.
    Bin zwar kein ständiger Verfoger des dortigen Treibens, schätze jedoch die sehr guten und hochwertigen Beiträge und Diskusionen dort.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. (-79%) 4,25€
  4. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

  1. Strategiespiel: Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung
    Strategiespiel
    Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung

    Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet.

  2. Raumfahrt: Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand
    Raumfahrt
    Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand

    Eine weitere Raumsonde hat das Sonnensystem verlassen. Die Messdaten von Voyager 2 sind eindeutig. Dabei ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo das Sonnensystem eigentlich zu Ende ist.

  3. MySQL-Frontend: Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl
    MySQL-Frontend
    Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl

    Eine Sicherheitslücke im MySQL-Frontend PhpMyAdmin erlaubt es, lokale Dateien auszulesen. Dafür benötigt man jedoch einen bereits existierenden Login.


  1. 17:15

  2. 16:50

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:40

  7. 15:20

  8. 15:00