1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Kotlin soll…

Was ist mit Dart/Flutter?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: skythe 08.05.19 - 15:05

    Ich dachte Flutter sei die Zukunft für Android?

  2. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: hyperlord 08.05.19 - 15:13

    Na ja, Google fährt ja gerne mal mehrgleisig :)
    Ich persönlich vermute, dass man Dart/Flutter insbesondere für Fuchsia braucht, denn das ist ja auch in Dart geschrieben. Und wenn dann die vorhandenen Apps schon Dart/Flutter nutzen, ist die Portierung quasi schon geschehen.

  3. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: ibsi 08.05.19 - 15:14

    Das wäre auch meine Vermutung. Denke Dart/Flutter ist noch nicht so weit (oder soll es nicht werden für Android).

  4. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: Das Osterschnabeltier 08.05.19 - 15:22

    Noch mehr JS? Da hat sich React Nativ bereits durchgesetzt

  5. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: larc0s 08.05.19 - 16:34

    Was hat Dart/Flutter mit JS zu tuen?
    Das einzige was es damit zu tuen hat ist, dass Dart zu JS transkompiliert werden kann. Jedoch ebenso können Dart Programme in der Dart VM laufen, als auch zu Maschinencode kompiliert werden.

  6. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: Graveangel 08.05.19 - 16:47

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, Google fährt ja gerne mal mehrgleisig :)
    > Ich persönlich vermute, dass man Dart/Flutter insbesondere für Fuchsia
    > braucht, denn das ist ja auch in Dart geschrieben. Und wenn dann die
    > vorhandenen Apps schon Dart/Flutter nutzen, ist die Portierung quasi schon
    > geschehen.


    Fuchsia ist nicht in Dart oder Flutter geschrieben.
    Fuchsia selbst ist grundsätzlich erstmal in Rust geschrieben und die ui soll vorläufig mit Flutter erstellt werden.
    Zudem ist bisher afaik Flutter das einzige tooling mit dem man Fuchsia offiziell unterstützen könnte.

    Support für Android ist vermutlich eher ein Launchpad.
    Native Anwendungen für Fuchsia wären quasi schon da, wenn Android Apps mit Flutter geschrieben werden.

  7. "tuen" gibt es nicht.

    Autor: Herricht 08.05.19 - 18:26

    https://m.korrekturen.de/forum.pl/md/read/id/81316/sbj/tuen-sie-das-tun-sie-das/

  8. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: Steffo 08.05.19 - 20:06

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hyperlord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na ja, Google fährt ja gerne mal mehrgleisig :)
    > > Ich persönlich vermute, dass man Dart/Flutter insbesondere für Fuchsia
    > > braucht, denn das ist ja auch in Dart geschrieben. Und wenn dann die
    > > vorhandenen Apps schon Dart/Flutter nutzen, ist die Portierung quasi
    > schon
    > > geschehen.
    >
    > Fuchsia ist nicht in Dart oder Flutter geschrieben.
    > Fuchsia selbst ist grundsätzlich erstmal in Rust geschrieben und die ui
    > soll vorläufig mit Flutter erstellt werden.

    Fuchsia ist auch nicht in Rust geschrieben, sondern hat Rust-Bindings. Das ist schon ein Unterschied.

  9. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: eisbart 08.05.19 - 21:11

    Warum in eine Sprache investierten die außerhalb von Google kaum wer verwendet und die kaum libraries hat?

    Kotlin hat Zugriff auf das gesamte Java Arsenal, sowohl am Server als auch in Android als auch im Browser oder sonst wo über ffi.

    Jeder Java Entwickler kann in kotlin in 1-4 Wochen produktiv werden weil er die tools und libraries nicht neu lernen muss.

    Dart muss da erst mal hin kommen und läuft auch nicht auf der jvm (was für einige Personen auch ein Vorteil sein kann)

  10. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: hyperlord 08.05.19 - 23:05

    Das stimmt, hilft aber wenig, wenn besagte Libraries mangels JVM nicht nutzbar sind. Dart ist zudem stark an Javascript angelehnt, so dass die Lernkurve für JS-Entwickler niedriger sein soll (kann ich nicht beurteilen). Ich persönlich schätze Kotlin sehr- ein Toolkit wie Flutter auf Kotlin-Basis wäre super.
    Wenn man sich aber mal anschaut, wie stark Google Flutter pusht, dann sieht es für mich eher so aus, als wäre das langfristig die Zukunft. Mit Flutter können die Apps dann für Android, iOS und das Web bzw. ChromeOS erstellt werden und auf Fuchsia läuft das dann quasi nativ.

  11. Re: Was ist mit Dart/Flutter?

    Autor: Trockenobst 09.05.19 - 12:00

    hyperlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich aber mal anschaut, wie stark Google Flutter pusht

    Es gibt verschiedene Ansätze. Mit Flutter kriegst du eine Config Gui für deine Cloud Webservices mit Leuten die Javascript/Typescript können in zwei, drei Tagen gebaut.

    Ich kenne viele Firmen die fast voll auf Flutter umgestiegen sind, weil 80% ihrer Apps keinerlei native Anspruch haben. Rollout auf Android *und* IOS aus einer Codebase ist ein großes Plus.
    Kein Java/Swift getue mehr für ein paar Activities ist ein großer Salesfaktor.

    Nun hat Google auch angekündigt, Flutter auf Desktops zum Laufen zu kriegen, was ein großes Plus wäre. Aber Desktops verhalten sich anders, viele nutzen noch die Maus und Menüstrukturen. Mal sehen wie das wird.

    Letztendlich geht es um das richtige Tool für den richtigen Zweck, andererseits hat man eben auch noch ein Team das bestimmte Sprachen/Ansätze bevorzugt. Ich lerne z.B. momentan .net weil mich Java unglaublich langweilt (und es viele gutbezahlte Projekte gibt), in Kotlin komme ich einfach nicht hinein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support im Geschäftsleitungsumfeld (m/w/d)
    Deutsche Vermögensberatung AG, Marburg
  2. IT-Administrator 1st und 2nd Level Support (m/w/d)
    InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH, Heppenheim
  3. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
  4. IT-Professional Informationstechnik (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  2. 1.019€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...
  4. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de