1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Pixel…

Zappel, Zappel - alles dreht sich, alles bewegt sich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zappel, Zappel - alles dreht sich, alles bewegt sich

    Autor: No Nonsense 20.10.21 - 15:26

    (Pixel 3, Pixel 4a)

    Selbst wenn man in den Einstellungen (ich hoffe, ich habe dort alles gefunden) und in den Entwicklereinstellungen Fenster- und Übergangsanimationen und den Animationsdauerfaktor ausschaltet, beruhigt sich das gesamt Erscheinungsbild nur teilweise.

    In den jetzt unpraktisch großen Schnellstartbuttons tickert der Buttontext gemächlich vor sich hin wie ein nerviges Laufband auf CNN.

    Hat schon jemand gefunden wo man das abstellen kann?

    Bei Google kann man es wahrscheinlich gar nicht glauben, dass die Leute sich bewußt gegen ein raumgreifendes Grobmotorikerdesign ala iOS (und mittlerweile ja auch macOS :( ) und damit für Android entschieden haben und sie nicht deshalb kein iOS nutzen, weil sie es sich nicht leisten können.

    Wenn man nur mit CustomROMs sein Phone wieder bedienbar bekommt, kann man sich auch gleich ein China-Phone kaufen und das gesparte Geld als Wiedergutmachung für die Bastelzeit ansehen.

    Edit: Typos



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.21 15:37 durch No Nonsense.

  2. Re: Zappel, Zappel - alles dreht sich, alles bewegt sich

    Autor: baldur 20.10.21 - 21:28

    No Nonsense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den jetzt unpraktisch großen Schnellstartbuttons tickert der Buttontext
    > gemächlich vor sich hin wie ein nerviges Laufband auf CNN.

    Viel schlimmer. Bei mir scrollen gleich 5 Buttons gleichzeitig. Fand das schon als ich die ersten Screenshots gesehen haben nicht so wirklich schön, aber da hab ich den Lauftext noch nicht gesehen :I
    Frage mich ernsthaft wie jemand bei Google das Design als Verbesserung empfinden konnte. Wenn man den Text eh nicht lesen kann hat das absolut null Mehrwert gegenüber den vorherigen einfachen Buttons.

  3. Re: Zappel, Zappel - alles dreht sich, alles bewegt sich

    Autor: franzropen 21.10.21 - 09:10

    Google macht halt nix für die User sondern nur für sich.

  4. Re: Zappel, Zappel - alles dreht sich, alles bewegt sich

    Autor: Matt17 29.10.21 - 02:33

    Zum Glück hab ich mit dem Pixel 5 noch gewartet. Es sieht aus und fühlt sich an wie die Telefone meiner Großeltern. Wer gibt sowas frei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager OSS Business Relationship Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. IT-Security Professional (m/w/d)
    SIZ GmbH, Bonn
  3. IT Application Manager (m/w/x) POS Software / Kassensysteme
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim
  4. ADAS R&D Director (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Men of War Collector's Pack für 6,99€, Deliver Us To The Moon für 11,99€)
  2. 128,07€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. (u.a. iRobot Roomba i3 WLAN für 289,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Android Microsoft teilt Windows-11-Pläne für Februar mit
  2. Pluton in Windows 11 Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
  3. Microsoft Windows 11 bekommt einen neuen Task-Manager

Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
Corona-Warn-App
Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Corona-Warn-App Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
  2. 2G oder 3G plus Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Gesamtstatus an
  3. Gesundheitsministerium Unzureichende CovPassCheck-App wird nicht überarbeitet

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz