Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google vs. Oracle: Oracle…

Coming soon: Microsoft vs. Wine

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coming soon: Microsoft vs. Wine

    Autor: chrulri 13.02.13 - 17:39

    Oder wie stellt sich das Oracle vor? Darf man jetzt APIs nicht mehr nachbauen um damit einen kompatiblen Alternativunterbau zur Verfügung zu stellen.

    Source Code klauen, klar böse böse. Aber Methoden-/Klassendeklarationen einer API nachbauen hat damit nichts zu tun, solange sich die eigentliche Implementation davon unterscheidet.

    Go home Oracle, you're drunk!

  2. Re: Coming soon: Microsoft vs. Wine

    Autor: Felix_Keyway 13.02.13 - 19:15

    +1

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. "solange sich die eigentliche Implementation davon unterscheidet"

    Autor: fratze123 14.02.13 - 07:29

    Und wie kann man den Unterschied gewährleisten, wenn das "Original" closed source ist?
    Es gibt immer eine Vielzahl Methoden, die jeder Entwickler mit entsprechenden Kenntnisse nahezu identisch umsetzen wird.

  4. Re: "solange sich die eigentliche Implementation davon unterscheidet"

    Autor: chrulri 14.02.13 - 10:43

    Wenn nahezu "jeder" Entwickler mit ein wenig Grips den selben SourceCode entwickelt, kann es keine schöpferische Leistung sein welche es würdig wäre geschützt zu werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Device Insight GmbH, München
  2. Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. auf Kameras und Objektive
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Linux: Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen
    Linux
    Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen

    Was auf dem Server seit einigen Jahren genutzt wird, will Fedora auch für den Desktop: atomare Updates für das Basissystem und darauf aufsetzend einfache und schnelle App-Updates. Das sorgt aber für technische Probleme und Konflikte im Team.

  2. Fusion: Charter will Sprint nicht
    Fusion
    Charter will Sprint nicht

    Aus der Fusion des US-Kabelnetzbetreibers Charter Communications mit dem Mobilfunkanbieter Sprint wird wohl nichts. Das erhöht die Chance der Deutschen Telekom, die Mobilfunktochter T-Mobile US mit Sprint zusammenzulegen.

  3. Sandbox-Leak: Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln
    Sandbox-Leak
    Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

    Black Hat 2017 Heutige Antivirenprogramme laden häufig verdächtige Dateien in Cloud-Systeme des jeweiligen Anbieters hoch. Das können Angreifer nutzen, um Daten aus Systemen ohne Netzwerkzugriff herauszuschmuggeln.


  1. 13:25

  2. 13:06

  3. 12:10

  4. 11:27

  5. 10:59

  6. 10:31

  7. 00:56

  8. 16:55