Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guido van Rossum: Python…

Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: Smolo 14.07.18 - 11:09

    Warum zum Geier wird in der IT immer nur von Projekten gesprochen wenn es um Produkte geht? Sieht man ja auch schön im obigen Artikel.

    Ich meine wir diskutieren über PM Frameworks, Agile Methoden, Ablaufpläne was weiß der Geier aber grundsätzlich jedes Produkt wird als Projekt bezeichnet.

    Produkt = nutzbares drum
    Projekt = Methodik um ein Produkt von A zu B zu ändern

    Das wäre ja grundsätzliches nichts schlimmes aber wenn man dann sieht wie schlecht das eine oder andere Produkt da steht muss man sich ja nicht drüber wunder weil alles als einmaliges Projekt behandelt wird?

    Jemand eine Idee dazu wo der Irrtum herkommt oder liegt der Denkfehler bei mir?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.18 11:20 durch Smolo.

  2. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: Prinzeumel 14.07.18 - 17:55

    Endlich ist klar wieso aus S21 und BER nix wird. Sind ja alles nur Projekte und keine Produkte.
    Danke.

  3. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: deadeye 15.07.18 - 08:43

    Python ist das Projekt und mit Hilfe des Projektes Python kannst du dein Produkt entwickeln.
    Ein Produkt ist bereits etwas fertiges. Eine Sprache entspricht eher einem Werkzeug, dass sich ständig anpasst bzw. erweitert wird. Für mich klingt es logisch, dass man eine Sprache als Projekt bezeichnet und z.B. MS-Office als Produkt bzw. Softwarepaket.

  4. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: plutoniumsulfat 15.07.18 - 11:32

    Auch Werkzeuge sind Produkte, so ein Hammer oder ein Schraubenzieher muss ja auch hergestellt werden.

  5. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: jkow 15.07.18 - 15:07

    Ein Produkt am Leben zu halten, ist halt wieder ein Projekt.

    Jedes Produkt ist für irgend jemanden eben auch ein Projekt. Das Produkt von A nach B zu bringen sind allenfalls Teilprojekte. Diese wären ohne das übergeordnete Projekt, welches Strategie und Organisation entwickelt, kaum definierbar.

  6. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: Smolo 15.07.18 - 22:25

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Produkt am Leben zu halten, ist halt wieder ein Projekt.
    >
    > Jedes Produkt ist für irgend jemanden eben auch ein Projekt. Das Produkt
    > von A nach B zu bringen sind allenfalls Teilprojekte. Diese wären ohne das
    > übergeordnete Projekt, welches Strategie und Organisation entwickelt, kaum
    > definierbar.

    Aber genau das ist ja irgendwo der Widerspruch. Ein Projekt wird definiert über die Einmaligkeit und zeitliche Befristung.

    Wenn ich 14 Jahre eine Sprache entwickle hat das ja nichts mehr mit einem Projekt (Einmaligkeit + Zeitliche Befristung) zu tun da steht eine irgendwie geartete Organisation dahinter die sich darum kümmert das es weitergeht. Ausnahme ist natürlich wenn man den Flug zum Mond oder andere gleichwertige Projekte nimmt die ich auch als solche Bezeichnen würde.

    Das was du ansprichst hat ja nichts mehr mit einem Projekt zu tun sondern eine Produktentwicklung...genau der Widerspruch den ich meinte?

    Ansonsten ist jetzt Release eigentlich ein Projekt, ob es ein Teilprojekt ist oder nicht spielt dabei eine ehr untergeordnete Rolle. Es kann ja auch sein das zwei Produkte mittels einem Projekt verschmolzen werden etc.

  7. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: Smolo 15.07.18 - 22:31

    deadeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Python ist das Projekt und mit Hilfe des Projektes Python kannst du dein
    > Produkt entwickeln.
    > Ein Produkt ist bereits etwas fertiges. Eine Sprache entspricht eher einem
    > Werkzeug, dass sich ständig anpasst bzw. erweitert wird. Für mich klingt es
    > logisch, dass man eine Sprache als Projekt bezeichnet und z.B. MS-Office
    > als Produkt bzw. Softwarepaket.

    Wo liegt hier deiner Meinung nach der Unterschied zwischen den Python Libaries und einer Office Suite...mit beiden kannst du Programme erstellen wenn natürlich auch vollkommen andersartig.

    Über einen Standard etc. könnte man sich ja noch streiten aber die Programmiersprachen mit Ihren Laufzeitumgebungen, IDE etc. entsprechen eigentlich einem Produkt wie jede Bibliothek die man so im Netz findet.

  8. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: 486dx4-160 15.07.18 - 22:56

    Ja, es wird in der IT zuviel von Projekten gesprochen wenn ein Produkt gemeint ist. Genau wie zu oft von Technologie gesprochen wird und Technik gemeint ist.
    Trotzdem: Ein Produkt steht am Ende eines Projekts. Danach kommt nichts mehr. Das Projekt ist beendet, das Produkt fertig, da wird nichts mehr gemacht.
    Python 2.7.1 ist ein Produkt. Python ein Projekt.

  9. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: jkow 15.07.18 - 23:00

    Die von Dir genannte Definition für Projekt ist eben nicht die eine Wahrheit. So ist das mit Sprache. Sie wird benutzt und in der Regel versteht man sich auch. Das heißt nicht, das jeder Begriff einer klaren Definition folgt. Der Kontext spielt oft eine entscheidende Rolle.

  10. Re: Allgemeines Thema: Projekt vs Produkt

    Autor: laolamia 17.07.18 - 08:39

    und was ändert die definition am produkt...projekt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  3. abilex GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. (-25%) 22,49€
  3. 15,49€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
    Passwörter
    Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

    Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
    2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github