Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guido van Rossum: Python…

Nicht so wichtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht so wichtig.

    Autor: ichbinsmalwieder 13.07.18 - 14:06

    Programmiersprachen kommen, Programmiersprachen gehen.
    Die Welt hat sich vor Python gedreht und sie wird sich auch nach Python drehen!
    (Falls dieser Schritt der Anfang vom Ende von Python sein sollte)

  2. Re: Nicht so wichtig.

    Autor: LH 13.07.18 - 14:35

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Welt hat sich vor Python gedreht und sie wird sich auch nach Python
    > drehen!

    Nachts ist es dunkler als am Tag.

    > (Falls dieser Schritt der Anfang vom Ende von Python sein sollte)

    Wieso sollte er? Python ist ein Community-Projekt.

  3. Re: Nicht so wichtig.

    Autor: Hotohori 13.07.18 - 18:04

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Welt hat sich vor Python gedreht und sie wird sich auch nach Python
    > > drehen!
    >
    > Nachts ist es dunkler als am Tag.
    >
    > > (Falls dieser Schritt der Anfang vom Ende von Python sein sollte)
    >
    > Wieso sollte er? Python ist ein Community-Projekt.

    Ein Community Projekt unter einem Diktator, der das letzte Wort hat was umgesetzt wird und was nicht. Die Community hat jetzt zwar die Chance diese Diktatur in eine "bessere" Form umzuändern, aber ob diese auch besser für das Python Projekt selbst ist, steht in den Sternen. Kann auch ganz gewaltig nach hinten los gehen.

  4. Re: Nicht so wichtig.

    Autor: Galde 13.07.18 - 19:15

    Seh ich auch so.

    Es gibt so einige Projekte wo "viele Köche den Brei verderben"...

  5. Re: Nicht so wichtig.

    Autor: deadeye 15.07.18 - 08:46

    Python gibt es seit 1991.
    Es wird nicht das Ende sein. Die Community ist sehr groß und weiß sich zu helfen.
    Ich begrüße sogar den Schritt von Guido van Rossum. Die Kinder haben laufen gelernt und sind nun erwachsen geworden. Nun müssen sie Verantwortung übernehmen.

  6. Re: Nicht so wichtig.

    Autor: lestard 16.07.18 - 10:32

    Wenn man die Wichtigkeit von Nachrichten danach bemisst, ob die Welt sich vorher drehte und nachher nicht mehr, dann gab es (bisher) noch nie irgendwelche Nachrichten. Dann müssten alle Nachrichten-Seiten sofort schließen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. MailStore Software GmbH, Viersen
  4. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  2. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.

  3. Runde 405: 5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro
    Runde 405
    5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro

    Soeben wurde in Runde 405 der Versteigerung bei der Bundesnetzagentur eine wichtige runde Zahl geboten. Die Netzbetreiber kämpfen weiter um die 5G-Blöcke.


  1. 19:00

  2. 18:45

  3. 18:26

  4. 18:10

  5. 17:48

  6. 16:27

  7. 15:30

  8. 13:21