1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVFS: Windows-Team nutzt…

gvfs klingt interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gvfs klingt interessant.

    Autor: kayozz 26.05.17 - 14:21

    https://github.com/Microsoft/GVFS

    Hatte früher ähnliche Probleme (aber nicht in der Größenordnung).
    * Ein SVN-Repository mit mehreren Softwareprojekten
    * Ausgecheckt wurde immer nur ein Unterordner, nie das ganze Repo.
    * War einfach zu handeln, hatte aber gravierende Nachteile (Performance etc.)

    Im Zuge der umstellung auf git wurden daraus mehrere Projekte.


    GVFS Hat allerdings (abgesehen davon, dass es WIP ist) einige Nachteile:

    * Benötigt Windows 10 Creators Update
    * Benötigt angepassten Git Client
    * Muss seperat installiert werden
    * Benötigt angepassten Git Server
    > GVFS will work with any git service that supports the GVFS protocol. For now, that means you'll need to create a repo in Team Services
    * Benötigt angepasste gitattributes (Das könnte beim diff/merge etc. Probleme bereiten)
    > Your repo must have a .gitattributes file in the root that includes the line * -text

    Ich hoffe das stößt auf Akzeptanz, damit das irgendwann in der Form oder ähnlicher in den Standard kommt.

  2. Re: gvfs klingt interessant.

    Autor: Poison Nuke 26.05.17 - 17:22

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte früher ähnliche Probleme (aber nicht in der Größenordnung).
    > * Ein SVN-Repository mit mehreren Softwareprojekten
    > * Ausgecheckt wurde immer nur ein Unterordner, nie das ganze Repo.
    > * War einfach zu handeln, hatte aber gravierende Nachteile (Performance
    > etc.)

    bitte genauer erläutern. Was waren eure Probleme gewesen? Wir haben hier einen eigenen SVN-Server mit einem Repo das derzeit rund 600GB an Daten umfasst (sind auch ein paar größere Dateien dabei, weil SVN eben auch gut mit großen Daten umgehen kann). Bisher haben wir hier keine Probleme mit dem Repo, selbst das tägliche Voll-Backup auf einen Slave-Server ist kein Problem und hat keine spürbaren Performance-Auswirkungen auf den Master-Server.

    Das einzige Problem bisher ist wirklich nur, das man kaum noch das gesamte Repo irgendwo gleichzeitig nutzen kann aufgrund der Größe, sondern immer nur noch Unterordner. Aber das ist aufgrund der Struktur auch nicht nötig.

  3. Re: gvfs klingt interessant.

    Autor: quadronom 28.05.17 - 23:11

    Was bitte ist denn so groß?
    Du zählst doch da sicherlich Binärdaten hinzu, oder?

    %0|%0

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  3. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  4. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52