1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5 Boilerplate…
  6. Thema

Html nicht verstanden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Html nicht verstanden

    Autor: hmytgsr 12.08.10 - 16:23

    ratti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pixelgenaues Design ist doch längst Praxis und Realität. Schon mal
    > versucht, wieviele Seiten überhaupt noch lesbar(!) sind, wenn man z.B. im
    > Firefox den „Webseiten-Stil“ auf „Kein Stil“ setzt? Und/oder Javascript auf
    > „aus“? Kaum eine. Wir haben 2010.

    Website ohne CSS kann ich mir vorstellen dass viele unlesbar werden. Aber LOL, JS? Ich surfe jahrelang schon mit NoScript und glaube mir, meistens fällt mir nicht auf dass hier ein Effekt oder so fehlt ;-) (und ich bin ein grafischer Mensch).

  2. Re: Html nicht verstanden

    Autor: ratti 12.08.10 - 16:54

    hmytgsr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ratti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pixelgenaues Design ist doch längst Praxis und Realität. Schon mal
    > > versucht, wieviele Seiten überhaupt noch lesbar(!) sind, wenn man z.B.
    > im
    > > Firefox den „Webseiten-Stil“ auf „Kein Stil“ setzt? Und/oder Javascript
    > auf
    > > „aus“? Kaum eine. Wir haben 2010.
    >
    > Website ohne CSS kann ich mir vorstellen dass viele unlesbar werden. Aber
    > LOL, JS? Ich surfe jahrelang schon mit NoScript und glaube mir, meistens
    > fällt mir nicht auf dass hier ein Effekt oder so fehlt ;-) (und ich bin ein
    > grafischer Mensch).

    Das mit dem „Effekt“ ist ja auch inzwischen mal durch - das Menü „rollt“ mit jQuery auf, und ohne jQuery „ist es halt da“. Kein Mensch baut, allein schon aus SEO-Gründen, da noch JS-Pflicht ein.

    Anders sieht es aus mit modernen Features wie XMLHttpRequest. Die sind de facto nicht ohne Scripting zu machen. Und inzwischen können die Suchmaschinen soweit grundlegendes JS, dass eine neue Generation von Seiten entsteht, die nicht mehr dem elendigen „wir laden für jeden Scheiss eine neue Seite“ folgen. Vergleichbar Framesets, die aus anderen Gründen eine Sackgasse waren. Man will halt irgendwann nicht mehr die ganze Seite neu aufbauen, weil sich irgendwo ein Textchen geändert hat.

    Ich baue gerade ein solches Projekt. Der Mensch sieht eine Galerie von hunderten Bildern, Flash, Texten, „ohne“ Verzögerung, weil im Hintergrund schon vorgeladen wird und man nur noch blättert. Für die SuMa und Barrierefrei-Surfer gibt es eine plain-HTML-Version mit „Rechts-blättern-zeigt-seite2.html“

    Die Frage ist: Wieviele Programmierer/Kunden/Auftraggeber werden sich die Mühe mit der Barrierefrei-Version noch machen, wenn sie sie nicht „sowieso“ für die SuMa bräuchten?

    Nix für ungut, ich kann alle Positionen nachvollziehen. Mich nervt nur dieses „HTML wurde 1989 soundso gedacht, und wer das ändert ist doof“. Als ob /irgendwas/ noch so aussähe wie 1989. Naja, ausser Madonna.

    Gruß,
    Jörg

  3. Re: Html nicht verstanden

    Autor: blood32 13.08.10 - 11:12

    xlr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > von pixelgenau ist dabei auch keineswegs die Rede, bevorzugt werden
    > sollten
    > > stattdessen Angaben in em
    > >
    > >
    > > cu
    >
    > Wieso denn das bitte? Nur weil der IE6 nicht richtig zoomen kann? Außerdem

    nein
    zb wegen Barrierefreiheit
    oder weil morgen wieder eine neue Version vom Browser XYZ rauskommt !?
    oder ...

    > viel Spass, wenn die Vorgabe eine pixelgenaue Umsetzung ist und du das in
    > em machen willst

    zb in dem ich dem Kunden sage er kriegt keine pixelgenaue Anpassung sondern eine technisch optimale Variante
    das hat in letzter Zeit funktioniert
    manche Sachen muss man manchmal einfach nur mal machen
    (will das aber nicht unbedingt verallgemeinern ;)

  4. Re: Html nicht verstanden

    Autor: christian2 24.09.10 - 14:30

    html ist keine programmiersprache sondern eine seitenbeschreibungssprache

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist - Wirtschaftsinformatiker, Informatiker oder Ähnlich mit Schwerpunk IT-Sicherheit ... (m/w/d)
    GRENKE AG, Baden-Baden
  2. Leiter Softwareverifikation für Fahrwerksysteme Automotive (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Fachinformatiker für Systemintegration/IT Systemadministrator (m/w/d)
    Autohaus Brüggemann GmbH & Co. KG, Rheine-Mesum
  4. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de