1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5-Framework…

Sieht ganz witzig aus, aber die enge Bindung an RoR stört

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sieht ganz witzig aus, aber die enge Bindung an RoR stört

    Autor: bazzz 20.03.10 - 09:44

    JavaScript Frameworks wie Sproutcore, die quasi mit jedem beliebigen Backend per JSON kommunizieren sollten sich nicht sooo eng an eine konkrete Programmiersprache im Backend binden (in diesem Fall Ruby on Rails), siehe Doku, Wiki (alles Ruby spezifisch)... schon der Download ist ein RubyGem. Das nervt.

    Ich würde es mir ansonsten wirklich näher ansehen (wir nutzen halt in der Firma Java als Backend)

  2. Re: Sieht ganz witzig aus, aber die enge Bindung an RoR stört

    Autor: Poke 20.03.10 - 10:56

    Schau Dir mal das Cappuccino Framework an. http://cappuccino.org/

  3. Diese Bindung existiert nicht.

    Autor: Wissard 20.03.10 - 11:21

    bazzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JavaScript Frameworks wie Sproutcore, die quasi mit jedem beliebigen
    > Backend per JSON kommunizieren sollten sich nicht sooo eng an eine konkrete
    > Programmiersprache im Backend binden (in diesem Fall Ruby on Rails), siehe
    > Doku, Wiki (alles Ruby spezifisch)... schon der Download ist ein RubyGem.
    > Das nervt.
    Nur die build-Tools sind in ruby geschrieben, dementsprechend sollte es auch nicht verwundern, dass man das ganze über gem installieren kann.

  4. Re: Diese Bindung existiert nicht.

    Autor: BesserWisserx 20.03.10 - 11:27

    Wissard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bazzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JavaScript Frameworks wie Sproutcore, die quasi mit jedem beliebigen
    > > Backend per JSON kommunizieren sollten sich nicht sooo eng an eine
    > konkrete
    > > Programmiersprache im Backend binden (in diesem Fall Ruby on Rails),
    > siehe
    > > Doku, Wiki (alles Ruby spezifisch)... schon der Download ist ein
    > RubyGem.
    > > Das nervt.
    > Nur die build-Tools sind in ruby geschrieben, dementsprechend sollte es
    > auch nicht verwundern, dass man das ganze über gem installieren kann.

    Zumal die Build-Tools so gut sind, dass sie ja auch für andere Sprachen zweckentfremdet werden.

  5. Serverseitig Ruby on Rails?

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 20.03.10 - 18:11

    > JavaScript Frameworks wie Sproutcore, die quasi mit jedem beliebigen Backend per
    > JSON kommunizieren sollten sich nicht sooo eng an eine konkrete Programmiersprache
    > im Backend binden (in diesem Fall Ruby on Rails)

    Ich verstehe nicht, was Du meinst. Meinst Du, dass es schwierig ist, mit etwas anderem als Ruby on Rails serverseitigen Code zu schreiben, der Sproutcore verwendet? Inwiefern? Ist das nicht ziemlich egal? Es wird sicher bald entsprechende Module für Zend, Drupal, Plone, usw. geben.

    Im Fall von Drupal ist man schon vor 2 Jahren auf Sproutcore aufmerksam geworden, aber das ganze scheint im Sande verlaufen zu sein. Vielleicht klappt's ja nach dieser Sproutcore-Release.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant SAP Business Partner m/w/d
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Software Entwickler:in (m/w/d) PL/SQL / .NET/vue.js
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  3. Assistenz Bereichsvorstand Vertrieb, Service und Technologie Exzellenz (m/w/d)
    DMG MORI Global Service GmbH, Pfronten
  4. Senior Financial IT Expert (w/m/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  2. 31,48€ (Tiefstpreis, UVP 79€)
  3. (wechselnde Angebote)
  4. (u. a. Kingdom Come Deliverance -72%, AC Valhalla -70%, Fallout 4 GOTY -78%)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de