1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hudson-Entwickler: Oracle…

Sehr unsympathisch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr unsympathisch...

    Autor: 4D 27.01.11 - 13:44

    Kommt es nur mir so vor oder ist Oracle wirklich eine extrem unsymathische Firma?

    Seit dem Sun übernommen wurde (nicht mal ein Jahr her):
    Die Entwickler von OpenOffice gründen LibreOffice
    Die Entwickler von MySQL gründen SkySQL
    Die Apache Foundation steigt aus der Entwicklung von JAVA aus

    Man darf weiter gespannt sein....

  2. Re: Sehr unsympathisch...

    Autor: Rost 27.01.11 - 14:18

    4D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt es nur mir so vor oder ist Oracle wirklich eine extrem unsymathische
    > Firma?

    Nein, das kommt nicht nur dir so vor. Oracle war schon immer so. Das liegt vermutlich an deren Chef, der ungefähr genauso sympathisch ist wie seine Firma. Ein Stinkstiefel duldet nur Stinkstiefel neben sich, und so durchzieht das dann die ganze Firmenphilosophie.

  3. Re: Kommt dir nur so vor

    Autor: Anonymer Nutzer 27.01.11 - 14:20

    Oralce ist ein erfolgreich geführtes Unternehmen.

    Jetzt müssen wir uns nur noch vorstellen wie dies zu verstehen ist?? :)

    Grundlegend ist Oracle ein Aktienunternehmen.
    Nicht gegen Aktien, nur wenn dieser Markt perversiert gibt es leider keine Gegenmaßennehmen der Staatsdiener. Eher das Gegenteil ist der Fall.
    - siehe Banken, Krise, Gewinne und Rückzahlungsbereitschaft oder Unterstützung zum Allgemeinwohl.

  4. Re: Kommt dir nur so vor

    Autor: Satan 27.01.11 - 19:47

    > Unterstützung zum Allgemeinwohl.

    im Kapitalismus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH, Bergisch Gladbach
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt