1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IDE: Microsoft stellt…

Ziemlich durchwachsen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ziemlich durchwachsen

    Autor: elgooG 05.11.19 - 11:26

    Das ist einfach nur Visual Studio Code, das in der Cloud läuft und kein ausgewachsenes Visual Studio. Dafür ist das Angebot ziemlich schwach und vor allem teuer. Damit lassen sich nicht einmal Client-Anwendungen entwickeln und ich bezweifle mal, dass ein direktes Deployment oder gar CI auf Fremdclouds oder in Docker-Container zum Selberhosten möglich sein wird.

    Das Paket zum Selbsthosten habe ich erst gar nicht finden können. Damit könnte man zumindest die Webentwickler mit einer IDE versorgen und hätte gleichzeitig mehr Kontrolle über CI und Deployment. Allerdings sollte eigentlich jeder Entwickler in der lage sein auf seinen eigenen Rechnern alles selber abzubilden. Der Code liegt ohnehin schon zentralisiert im jeweiligen VCS.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Ziemlich durchwachsen

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.19 - 15:26

    Fuer eine Firma ist das nicht teuer. Und wenn du das zentral verwalten kannst, sicherlich fuer ein paar Firmen und Usecases nutzbar.

  3. Re: Ziemlich durchwachsen

    Autor: gadthrawn 06.11.19 - 10:40

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einfach nur Visual Studio Code, das in der Cloud läuft und kein
    > ausgewachsenes Visual Studio. Dafür ist das Angebot ziemlich schwach und
    > vor allem teuer. Damit lassen sich nicht einmal Client-Anwendungen
    > entwickeln und ich bezweifle mal, dass ein direktes Deployment oder gar CI
    > auf Fremdclouds oder in Docker-Container zum Selberhosten möglich sein
    > wird.
    >
    > Das Paket zum Selbsthosten habe ich erst gar nicht finden können. Damit
    > könnte man zumindest die Webentwickler mit einer IDE versorgen und hätte
    > gleichzeitig mehr Kontrolle über CI und Deployment. Allerdings sollte
    > eigentlich jeder Entwickler in der lage sein auf seinen eigenen Rechnern
    > alles selber abzubilden. Der Code liegt ohnehin schon zentralisiert im
    > jeweiligen VCS.

    Eingeloggt? "Standardmäßig stellt Visual Studio Online vollständig verwaltete Umgebungen bereit, die in Azure ausgeführt werden. Für diese Umgebungen gelten sämtliche Vorteile der Cloud (permanente Verfügbarkeit, schnelle Erstellung, Skalierbarkeit usw.). Sie können jedoch auch eigene physische oder virtualisierte Umgebungen in Ihrem Visual Studio Online-Plan registrieren. So profitieren Sie von den Vorteilen von Visual Studio Online (z. B. vom Web-Editor), während Sie weiterhin Ihre vorhandene, spezialisierte Infrastruktur verwenden."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OZV GmbH & Co. KG, Würselen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00