1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iEMU: iOS-Emulator auf…

Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

    Autor: fool 30.08.11 - 17:21

    nt

  2. Re: Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.08.11 - 17:28

    Welchen Teil von "Ein ambitionierter Hacker" hast du nicht verstanden?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

    Autor: jayrworthington 30.08.11 - 17:49

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nt

    NiceTry...? Er will einen EMU von Samsung Hardware schreiben, das hat mit Apple mal noch gar nix zu tun (auch wenn ich keinerlei zweifel hab das sie es mindestens versuchen werden)

  4. Re: Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

    Autor: DirkSchulze 30.08.11 - 19:22

    Wenn du wüstest was Apple alles von Samsung verbaut hat im iPhone und iPad. Beginnend mit der CPU und den Speicher ist wohl auch der Chipsatz der alles zusammen laufen lasst von Samsung. Deshalb versteh ich auch nicht warum sich Apple auf Samsung eingeschossen hat, wo Samsung doch der Lieferant der Hardware ist.
    Darum muss man auch Samsung Hardware Emulieren wenn man das iOS installieren will. Qemu ist da sicher eine gute Wahl. Da auch der 68k Prozessor des alten MacOS Teil von Qemu ist. Quemu ist auch kein VMware oder Virtualbox. Bei Quemu wird ein vollständiger Prozessor mit aller Hardware emuliert.

  5. Re: Es wird halt am OS bzw der Lizenz des OS scheitern... (nt)

    Autor: Yeeeeeeeeha 31.08.11 - 19:57

    DirkSchulze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du wüstest was Apple alles von Samsung verbaut hat im iPhone und iPad.
    > Beginnend mit der CPU und den Speicher ist wohl auch der Chipsatz der alles
    > zusammen laufen lasst von Samsung.

    Nicht ganz. Der A4 wird von Samsung hergestellt, wurde aber im Kern von ARM lizensiert, aber von Apple im Design erweitert, z.B. mit einer GPU kombiniert und allerlei Schnickschnack. Ist also Apple-Hardware, gefertigt von Samsung + Standardbauteile von Samsung.

    > Deshalb versteh ich auch nicht warum
    > sich Apple auf Samsung eingeschossen hat,

    -> Samsung Mobile

    > wo Samsung doch der Lieferant der
    > Hardware ist.

    -> Samsung Semiconductor

    Zwei Firmen (wenn auch unter dem Dach des selben Konzerns) und damit auch zwei CEOs. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da demnach auch zwei CEOs gibt, die sich ihre Zahlen bestimmt nicht wegen dem anderen drücken lassen. Deshalb zahlt auch Samsung Mobile teilweise mehr für Bauteile der Schwesterfirma, als der Konkurrent Apple. Langfristige Lieferverträge, große Volumina, da kann Samsung Mobile nicht so mithalten.

    > Darum muss man auch Samsung Hardware Emulieren wenn man das iOS
    > installieren will. Qemu ist da sicher eine gute Wahl. Da auch der 68k
    > Prozessor des alten MacOS Teil von Qemu ist. Quemu ist auch kein VMware
    > oder Virtualbox. Bei Quemu wird ein vollständiger Prozessor mit aller
    > Hardware emuliert.

    Right. Allerdings muss er das nicht komplett, vieles kann auch ganz gut simuliert werden, was das oben genannte Problem der speziell designeten Hardware beseitigt.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Materna Information & Communications SE, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange 2 (PC/PS4/Xbox One) für 15,99€, Asus ZenBook 14 Zoll Ryzen 7 16GB 512GB...
  2. 88€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. 189€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. 1.299€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Samsung-Smartwatches EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland
  2. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  3. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt