1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Impact JS: HTML5-Spiel…

Hier der Source-Code...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier der Source-Code...

    Autor: blub2000 20.12.10 - 18:10

    Die Idee von Canvas+JS ist ziemlich interessant.
    Leider ist der Code leicht aufspürbar:

    http://playbiolab.com/biolab.js

    Bei diesem Game ist es ja erwünscht...
    Aber man sieht schon, dass es auch nur für open-source-games taugt.

  2. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: Java Scripter 20.12.10 - 18:13

    Naja, wie willst du denn auch Closed Source JavaScript schreiben?
    Genausogut könntest du dir ja Sorgen machen, dass man dein tolles CSS oder HTML Layout sehen kann…

  3. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: ulek 20.12.10 - 20:39

    Naja. JS kann man auch obfuszieren, dann kann man den Code zwar noch lesen, aber nur sehr schwer verstehen.
    Flash Games kann man ja auch sehr gut decompilieren, genauso wie Java o.Ä.

  4. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: SammieFox 20.12.10 - 22:49

    ulek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja. JS kann man auch obfuszieren, dann kann man den Code zwar noch lesen,
    > aber nur sehr schwer verstehen.
    > Flash Games kann man ja auch sehr gut decompilieren, genauso wie Java o.Ä.

    Naja man kann in Flash auch mehr als nur obfuszieren. Es gibt schon einige gute Progz wie zB secureSWF von kindisoft. Das manipuliert den Bytecode so gut, dass es mit keinem Decompiler möglich ist, daraus wieder Actionscript zu bilden. Die meisten Decompiler stürzen sogar einfach ab, weil sie mit der Sprungmarkenmanipulation nicht klarkommen, die secureSWF erzeugt. Das Tool ist seit Jahren ungeknackt. Diesen Schutz kann man mit JS nie erreichen. Und es gibt nunmal auch einige Entwickler, die Wert auf ClosedSource legen, damit nicht jeder Depp ihre Sachen kopieren kann. Gerade in der Spielebranche ist sowas durchaus von Bedeutung.

  5. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: Namentlich Egon 21.12.10 - 08:36

    was solls? .NET Assemblies kann man zum Beispiel auch ohne Probleme auseinandernehmen. Closed Source war gestern =)

  6. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: blub2000 21.12.10 - 13:36

    Warum soll ich nun 99$ ausgeben, wenn die Engine als Code direkt verfügbar ist... Einzig Leveleditor fehlt noch...

  7. Re: Hier der Source-Code...

    Autor: sowas 21.12.10 - 13:50

    blub2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum soll ich nun 99$ ausgeben, wenn die Engine als Code direkt verfügbar
    > ist... Einzig Leveleditor fehlt noch...

    Öhm, weil Du ihn sonst nicht hernehmen darfst?
    Wenn Du beim Gemüsemarkt eine Tomate siehst,
    wirst Du diese auch kaum ohne zu zahlen mitnehmen, nur weil sie offen rumliegt. Andernfalls nennt sich das Diebstahl.
    Eigentlich ganz einfach.

    Lol?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Specialist Global Infrastructure Operations (m/f/d)
    GAZPROM Germania GmbH, Berlin
  2. SAP Consultant (m/w/d) Berechtigungsmanagement
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Demand Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
  4. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/Monat für 24 Monate (+ einmalige Kosten)
  2. danach 9,95€/Monat - jederzeit kündbar
  3. 139,99€
  4. (u. a. Apple iPhone 12 Pro Max 256GB für 1.069€ mit Rabattcode "PHONES21")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de