Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer: jQuery…

IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: droptable 29.06.12 - 11:02

    Leider gibt es IE9 und IE10 nicht unter XP (kommt IE10 überhaupt für Win7?).
    Ich finde es nicht gut, dass jQuery den IE8 Support einstellen will.

    Dann darf man den ganzen Mist selber mit Shims und Polyfills nachrüsten um einen einigermaßen vertretbaren gemeinsamen Nenner zu finden, was jQuery irgendwie überflüssig macht.

  2. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: teenriot 29.06.12 - 11:08

    droptable schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider gibt es IE9 und IE10 nicht unter XP (kommt IE10 überhaupt für
    > Win7?).
    > Ich finde es nicht gut, dass jQuery den IE8 Support einstellen will.

    JQuery kann nichts dafür wenn MS den IE9-Support für XP nie eröffnet hat.
    Das Internet wird umgestellt auf HTML5. Man kann damit nicht noch ein paar Jahren warten nur weil MS pennt und der IE8 kein HTML5 kann.

  3. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: maerchen 29.06.12 - 11:21

    Im Zweifelsfall erst einmal die alten JQuery-Versionen weiter nutzen. So viele coole Zusatzfeatures wird JQ2 schon nicht bringen, dass der Umstieg zwingend wäre. Aber eigentlich war Crossbrowser-Optimierung immer eines DER Argumente für so ein Framework.

  4. Re: XP-Support

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.12 - 11:24

    ist oder läuft demnächst ohnein aus und wer noch immer XP nutzt der wird ohnehin nicht den IE verwenden. Wer es dennach so macht, der sollte sich besser informieren.

    Von Dummheit möchte ich nicht schreiben, weil viele Menschen auf dieser Welt nur einfach nicht die Möglichkeiten haben wie wir hier!

  5. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: panique 29.06.12 - 11:25

    Bemerkenswert ist ja jetzt daß Seiten, die über ein CDN die stets aktuelle Version von jQ beziehen, plötzlich dann "nicht mehr funktionieren".

  6. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: redmord 29.06.12 - 12:00

    Das ist eh Blödsinn. Unter den Versionen können bei jQuery immer Inkompatbilitäten entstehen.

  7. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: ThiefMaster 29.06.12 - 12:53

    Wer `jquery-latest` via CDN einbindet ist selbst schuld. `jquery-1.x-latest` wäre ja ok, aber die Option automatisch ein Major-Update zu benutzen? WTF.

    Wobei... gibt es überhaupt irgendein -latest via CDN?

  8. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: ota-kun 29.06.12 - 13:59

    Der Support von Microsoft für Windows XP endet auch April nächstes Jahr. Von daher ist die Entscheidung den Support dafür auch zu beenden nachvollziehbar, wenn auch vielleicht ein Jahr zu früh :)

  9. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: bitshift 29.06.12 - 14:08

    ota-kun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Support von Microsoft für Windows XP endet auch April nächstes Jahr.

    Übernächstes Jahr. April 2014, nicht 2013.

  10. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: TW1920 29.06.12 - 21:14

    Der IE10 ist fast identisch zum IE9 - die anderen Versionen des IE sind jetzt min. 3 Jahre alt - man sollte auf jedenfall ein Update mal machen, sollte man eine alte Version verwenden...
    Was XP betrifft: Der sollte mal ein Update des Systems machen! Das System ist über 11 Jahre alt - Man kann doch nicht erwarten, dass für ein solch altes System noch alles weiterentwickelt wird O.o
    Es gibt in kürze 3 neuere Versionen von Windows, 2 neuere IE-Versionen - wer keine Änderung will, darf sich dann halt nicht beschweren, dass alles wie Anno dominos ist!

  11. Re: IE6 und IE7 - ok, aber IE8?

    Autor: King Lui* 02.07.12 - 12:16

    naja wenn die nutzerzahlen noch groß genug sind warum nicht?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
      Nuki Smart Lock 2.0 im Test
      Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

      Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
      Ein Test von Ingo Pakalski


        1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
          Graue Flecken
          Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

          Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

        2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
          Störung
          Google Kalender war weltweit ausgefallen

          Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

        3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
          Netzbau
          United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

          United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


        1. 18:14

        2. 17:13

        3. 17:01

        4. 16:39

        5. 16:24

        6. 15:55

        7. 14:52

        8. 13:50