1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Branche: Warum…

Software Entwicklung ist Teamarbeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Software Entwicklung ist Teamarbeit

    Autor: Hallonator 29.04.21 - 23:14

    Beim Lesen des Artikels bekomme ich irgendwie den Eindruck, dass eine Person eine Software entwickelt und dann ein gutes oder schlechtes Ergebnis erzielt. Je nach Qualität der Person.

    Das ist imho nicht so, wie es sein sollte. Software-Entwicklung ist Team-Arbeit! Wenn eine Person sich hinsetzt und ein Programm schreibt, kommt nichts gutes bei rum. Kennt dann ja nur eine Person und ist somit schon schlecht. Wenn dann irgendwann ein Bug hoch kommt und jemand anders in den Code gucken muss, der sich da nur so halb zurecht findet, ist das schon schlecht. Das endet dann früher oder später in Code, den niemand mehr anfassen möchte.

    Viel besser ist es natürlich, wenn eine zweite Person direkt VOR der Codierung eines Features mit eingebunden wird. Dann können beide zusammen erst einmal bereden, wie das Feature designed werden sollte. Höchstwahrscheinlich kommt dann ein Design raus, dass schon durchdachter ist als das, was herumkommen würde, wenn sich einer von beiden hinsetzt, und es einfach runter codiert. Es dauert natürlich länger, weil beide ihre Ideen diskutieren müssen, um die guten Ideen zu finden.

    Nachdem das Feature dann geplant und implementiert ist, ist es aber natürlich immer noch komplett fehlerhaft und beschissen. Da kommt dann die QA ins Spiel.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  2. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  3. IT Security Architect (m/w/d)
    Knorr-Bremse Services GmbH, Berlin
  4. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  4. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück
  3. Mitarbeiterbewertung in der IT Fair ist schwer

Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
Retro Computing
Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
  2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
  3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

Rollen in Data-Science-Teams: Data Scientist, Data Engineer, Data... was?
Rollen in Data-Science-Teams
Data Scientist, Data Engineer, Data... was?

In vielen Firmen kümmert sich ein Data Scientist darum, Infos aus Daten zu gewinnen. Es gibt aber noch andere "Data"-Rollen - und alle sind sie wichtig.
Von Florian Voglauer

  1. Data Scientists und Data Engineers Die Rockstars alleine machen nicht die Show