1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTest: Samsung verwandelt…
  6. Thema

lächerlich

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: lächerlich

    Autor: Sil53r Surf3r 09.04.21 - 15:31

    Das. Wie gesagt, der geschicktere Weg ist, die eigenen Bedürfnisse zu ermitteln und danach bedarfsgerecht zu kaufen. Dadurch kauft man herstellerübergreifend, -unabhängig und meist auch günstiger, weil man eben keine Features mitbezahlt, die man gar nicht braucht.

    Es sei denn, man entscheidet sich bewusst für einen walled Garden. Aber das ist dann eben auch ein Bedürfnis. "Haben will!1!!" und "Shut up and take my money!" können auch welche sein ... ;-)

  2. Re: lächerlich

    Autor: Trollfeeder 09.04.21 - 15:43

    Le Dimmer helps you stay focused on the task at hand by dimming all windows except the one you're actively working in.

    https://download.cnet.com/Le-Dimmer/3000-2072_4-75904857.html

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Re: lächerlich

    Autor: Sil53r Surf3r 09.04.21 - 15:47

    Prima, ich danke dir! Darüber werden sich einige sicher freuen.

  4. Re: lächerlich

    Autor: bw71236196231 10.04.21 - 11:58

    Das was du beschreibst ist eine Kosten/Nutzen Rechnung. Der Preisunterschied bleibt. Und es ist glaube ich allgemein bekannt dass Apple teurer ist. Apple hat Gründe dafür. Preisunterschied und Kosten/Nutzen gleichzusetzen ist nicht richtig.

  5. Re: lächerlich

    Autor: Sil53r Surf3r 11.04.21 - 23:40

    bw71236196231 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das was du beschreibst ist eine Kosten/Nutzen Rechnung. Der
    > Preisunterschied bleibt.

    Nein, es ist ein Preis-Leistungsvergleich (und eine Kosten-Nutzen-Rechnung, aber das bloß zur Erläuterung des ersteren und damit ganz am Rande). Es wäre auch nicht logisch. Das wäre nur gegeben, wenn die Featuresets identisch wären, aber der Punkt ist eben, das Geräte mit unterschiedlichen Preisen und stark unterschiedlichen Leistungsmerkmalen miteinander gleichgesetzt werden. Das ist eine totale Schieflage, mithin ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen.
    Alle Detail einbezogen, handelt es sich um komplett unterschiedliche Geräteklassen. Und damit auch um einen unsinnigen Vergleich.

    > Und es ist glaube ich allgemein bekannt dass Apple teurer ist.

    Als was? - Eben. Wenn es kein vergleichbares Angebot ist, sondern eine für sich stehende Klasse, hat man kaum einen Anhaltspunkt für Vergleiche. Es gibt nur "anders" (und übrigens auch nicht "besser" oder "schlechter", ein Android für 150 ¤ ist ohne Zweifel ein tolles Teil für das, wozu es bestimmt ist).

    > Preisunterschied und Kosten/Nutzen gleichzusetzen ist nicht richtig.

    Deshalb tat ich es nicht. Dieser Gedanke stammt von dir, aber er passt hier eben nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme