1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java: Oracle will…

Java: Oracle will kostenpflichtige JavaVM anbieten

Die virtuelle Maschine für Java soll es künftig auch in einer kostenpflichtigen Variante geben. Das sagte Oracle-Vize Adam Messinger auf der QCon in San Francisco. Details dazu, wie sich die kostenpflichtige Variante von der kostenlosen unterscheiden soll, gab Messinger jedoch nicht bekannt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Zum Glück geht's bald auch ohne Java... (Seiten: 1 2 3 ) 49

    ahja | 07.11.10 21:27 10.01.11 13:07

  2. Oracle? 2

    Wii Spieler | 08.11.10 01:18 10.11.10 01:16

  3. Ich prophezeie... die Zeit wird kommen! 11

    OSXler - the orginal | 07.11.10 23:45 08.11.10 21:39

  4. just fork it... 10

    föhn | 07.11.10 12:35 08.11.10 21:34

  5. Damit geht Java hoffentlich endlich unter! (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 88

    O__o | 07.11.10 12:50 08.11.10 12:45

  6. Wen wundert es? 10

    Anonymer Nutzer | 08.11.10 03:34 08.11.10 12:17

  7. Eigentlich wäre es garnicht schlecht... 8

    Dot Netter | 07.11.10 22:52 08.11.10 12:06

  8. Vermutlich genauso wie bei MySQL 4

    Ext | 08.11.10 00:27 08.11.10 11:30

  9. 2012: Oracle Java JRE für 999$ 4

    elgooG | 07.11.10 16:07 08.11.10 10:56

  10. Kommerzielle Projekte 1

    d2 | 08.11.10 10:02 08.11.10 10:02

  11. Kartellisierung der IT 1

    BernieS | 08.11.10 09:58 08.11.10 09:58

  12. Mal richtig lesen!!! 4

    johnmcwho | 08.11.10 09:06 08.11.10 09:29

  13. Evil 4

    Mr. Javadoc | 07.11.10 12:30 08.11.10 09:27

  14. Cash cow Java? 2

    dernibbler | 08.11.10 08:34 08.11.10 08:42

  15. Was zum lachen

    MegaTroll | 08.11.10 08:59 Das Thema wurde verschoben.

  16. Das ist das Ende von Java 3

    EarthWilli | 08.11.10 05:35 08.11.10 07:31

  17. Ich hasse Oracle mehr als Microsoft.... 3

    flohhh | 07.11.10 21:35 07.11.10 23:52

  18. Der Unterschied: Kostenloses Java wird nicht mehr weiterentwickelt 1

    tatamm | 07.11.10 23:03 07.11.10 23:03

  19. Das ist das Ende

    fail | 07.11.10 21:48 Das Thema wurde verschoben.

  20. AUCH 3

    triplekiller | 07.11.10 12:56 07.11.10 21:08

  21. Java gibt es schon kostenpflichtig im Download 1

    Abo-Profi | 07.11.10 20:05 07.11.10 20:05

  22. Opensource Java 3

    xy | 07.11.10 18:49 07.11.10 19:53

  23. wer hätte das gedacht ?????? 2

    spex | 07.11.10 13:37 07.11.10 19:13

  24. Was ist daran neu? 1

    DerBerater | 07.11.10 18:38 07.11.10 18:38

  25. Gab es doch bisher auch schon 4

    bazzz | 07.11.10 13:53 07.11.10 17:57

  26. Java ist am Ende

    wxftz | 07.11.10 17:17 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel