1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Javascript-Alternative…

Schlanker Dart-Editor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlanker Dart-Editor

    Autor: leipsfur 14.11.13 - 13:21

    >Zu den Dart-Werkzeugen gehört unter anderem der Dart Editor, eine schlanke >Entwicklungsumgebung

    Zu Eclipse fallen mir viele Adjektive ein, aber "schlank" ist keines davon ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.13 13:21 durch leipsfur.

  2. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: Haxx 14.11.13 - 13:25

    Der Darteditor ist ja auch nicht das normale Eclipse, der Dart Editor wurde auf basis einer völlig reduzierten Version von Eclipse gebaut.

  3. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: leipsfur 14.11.13 - 13:53

    Also der Download ist etwas über 110 Megabyte groß. Da ich hier gerade keine Breitbandverbindung hab und es deswegen jetzt nicht runterladen werde, kann ich nicht genau sagen wie viel davon der Editor ausmacht. Ich schätze, dass der Editor davon 100 Mb ausmacht. Das mag für heutige IDEs normal sein, aber es ist sicher kein schlanker Editor.

  4. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: Haxx 14.11.13 - 13:56

    Mit schlank ist ja auch nicht die Downloadgröße gemeint...

  5. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: leipsfur 14.11.13 - 14:14

    Sondern? Die Fenstergröße?

  6. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: ChristianG 14.11.13 - 14:26

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sondern? Die Fenstergröße?

    Anzahl der Toolbar-Buttons und Menüpunkte.

  7. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: am (golem.de) 14.11.13 - 15:53

    Memory-Footprint im laufenden Betrieb und CPU-Belastung.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  8. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: twothe 14.11.13 - 18:09

    am (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Memory-Footprint im laufenden Betrieb und CPU-Belastung.

    Ich bin gespannt. Meiner Erfahrung nach sind die Worte "Eclipse" und "schlank" korrekt nicht ohne Negation zu nutzen. ;)

  9. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: leipsfur 14.11.13 - 21:06

    http://imgur.com/cBCJ1FF
    http://imgur.com/gKNgza8

    Offensichtlich ist VS 2012 besonders schlank...

  10. Re: Schlanker Dart-Editor

    Autor: Haxx 14.11.13 - 21:40

    Es gibt auch Plugins für Webstorm wenn du eclipse nicht magst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Badenoch + Clark, Bremen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. EDAG Engineering GmbH, Ulm
  4. JAM Software GmbH, Trier

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. (-62%) 7,50€
  3. (-80%) 2,99€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

  1. Adobe Sensei: Hundebilder suchen per KI
    Adobe Sensei
    Hundebilder suchen per KI

    Adobes künstliche Intelligenz kann Personen aus Bildern ausschneiden, Sprachaufnahmen verbessern, das Verhalten von Nutzern vorhersagen und vieles mehr. Wir haben mit einem der Entwickler über Vorhersagen von Nutzerverhalten, Datenschutz und einen Berliner Chatbot gesprochen.

  2. Elektrosupersportler: Karma stellt SC2 vor
    Elektrosupersportler
    Karma stellt SC2 vor

    Karma Automotive hat auf der Los Angeles Motor Show den Supersportwagen SC2 vorgestellt, der rein elektrisch angetrieben wird und 820 kW erreicht. Eine Art Superdashcam ist ebenfalls eingebaut.

  3. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
    Elektroauto
    Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

    Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.


  1. 09:15

  2. 08:47

  3. 07:48

  4. 07:30

  5. 07:10

  6. 17:44

  7. 17:17

  8. 16:48