1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Javascript-Benchmark…

Unser Benchmark ist der Beste!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unser Benchmark ist der Beste!

    Autor: highrider 15.09.10 - 10:25

    Er ist realistischer, weil er viel deutlicher zeigt, dass unsere JS-Engine die schnellste ist!

    Irgendwie geht mir das ganze Benchmark-Zeugs auf den Keks. Solche Benchmarks sind bei der Entwicklung neuer JS-Engines sicherlich sehr hilfreich. Aber in der Praxis sieht es wieder anders aus: Da müssen sich die Entwickler einfach mal hinsetzen und dann die Teile optimieren, die bei beliebten JS-lastigen Seiten zu langsam sind. Das hilft auch dem Nutzer.

    highrider

  2. Genau

    Autor: darkfart 15.09.10 - 10:33

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er ist realistischer, weil er viel deutlicher zeigt, dass unsere JS-Engine
    > die schnellste ist!
    >
    > Irgendwie geht mir das ganze Benchmark-Zeugs auf den Keks. Solche
    > Benchmarks sind bei der Entwicklung neuer JS-Engines sicherlich sehr
    > hilfreich. Aber in der Praxis sieht es wieder anders aus: Da müssen sich
    > die Entwickler einfach mal hinsetzen und dann die Teile optimieren, die bei
    > beliebten JS-lastigen Seiten zu langsam sind. Das hilft auch dem Nutzer.


    ...und dann verschenken sie das Ergebnis ihrer Arbeit.

    Angesichts dessen, dass niemand für Mozille etwas bezahlt ist das Gemosere daran schon schwer begreiflich.

    Sie sollen sich ruhig mehr anstrengen, die Entwickler.

  3. Re: Unser Benchmark ist der Beste!

    Autor: Zodiac 15.09.10 - 10:36

    @highrider: Hast Du den Artikel eigentlich gelesen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.10 10:37 durch Zodiac.

  4. Re: Unser Benchmark ist der Beste!

    Autor: highrider 15.09.10 - 10:44

    Zodiac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @highrider: Hast Du den Artikel eigentlich gelesen?

    Ne, sorry, ich hab gleich gepostet. - Hast du eigentlich meinen Kommentar verstanden?

    Man kann die Performance auf "echten Webseiten" nicht dadurch optimieren, dass man einen realitätsnahen Benchmark baut. Die "echte Webseite" ist der benchmark. Es nützt nix, wenn es da irgendwo an einem Detail hakt und der "tolle Benchmark" aber super schnell ist.

    Daher meine Aussage: Bei der Entwicklung einer neuen engine ist ein Benchmark sehr gut, um Zielvorgaben machen zu können. Danach muss diese Engine aber mit echten Seiten optimiert werden (der Teufel steckt oft im Detail und diese Details gehen in Benchmarks oft verloren).


    hihrider

  5. Re: Unser Benchmark ist der Beste!

    Autor: Deppert 15.09.10 - 11:38

    Dir ist aber schon klar, daß man nicht jedes Browserrelease mit jeder Seite im Netz testen und ggf. darauf optimieren kann, oder?

    Man testet und optimiert also grundsätzlich nur auf einer Stichprobe/Untermenge der verfügbaren Featurekombinationen ..

    .. und irgendwie klingt der Artikel so, als hätte dieser Benchmark den Anspruch nicht irgendwelche JS Features zu vermessen sondern eben Dinge die man "draußen" auf realen Seiten so vorfindet .. und damit genau das was du gerne hättest damit der Benchmark nicht zum Selbstzweck verkommt ..

  6. Re: Genau

    Autor: gregergeg 15.09.10 - 11:54

    darkfart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und dann verschenken sie das Ergebnis ihrer Arbeit.
    >
    > Angesichts dessen, dass niemand für Mozille etwas bezahlt ist das Gemosere
    > daran schon schwer begreiflich.

    Google hat dafür bezahlt. Und damit letzendlich der Nutzer durch die Nutzung von Google.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg (Home-Office)
  4. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen