Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Javascript-Framework…

Angular2.dart erwähnenswert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: elmcrest 15.09.16 - 16:24

    Vor einigen Wochen hat Google entschieden den Dart Zweig von Angular2 auf eigene Füße zu stellen sozusagen.
    Sprich es gibt nicht mehr wie bisher eine gemeinsame Code-Basis sondern der Dart Zweig wird native in Dart entwickelt.

    Für mich die vielversprechendere Variante - daher hier die Erwähnung.

    Quelle:
    http://news.dartlang.org/2016/07/angulardart-is-going-all-dart.html?m=1

  2. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: Kleine Schildkröte 15.09.16 - 16:36

    elmcrest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor einigen Wochen hat Google entschieden den Dart Zweig von Angular2 auf
    > eigene Füße zu stellen sozusagen.
    > Sprich es gibt nicht mehr wie bisher eine gemeinsame Code-Basis sondern der
    > Dart Zweig wird native in Dart entwickelt.
    >
    > Für mich die vielversprechendere Variante - daher hier die Erwähnung.
    >
    > Quelle:
    > news.dartlang.org

    Ich dachte Dart ist gestorben?! Was gibt es dort neues? Nutzt das jemand von euch im Job?

  3. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: timing 15.09.16 - 17:30

    Wieso ist das für die der vielversprechendere Ansatz? Dart kommt doch aus seiner Nische nicht raus und es wirkt auch so als ob das so bleibt

  4. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: n7trd 15.09.16 - 19:27

    Solange es kein gutes Framework für web, server usw. gibt ist es nicht verwunderlich das Dart nicht viele Entwickler interessiert.

    Dies scheint sich aber mit Angular2 bzw. Flutter (hoffentlich) langsam zu ändern.

    Dart ist ne feine Sprache und hat ne solide VM und Core Lib. Dass viele einer guten JS Alternative die nicht nur ein Transpiler ist den Tod wünschen und gerade an JavaScript ! festhalten ist bescheuert...

    Vielleicht liegt's daran das Google bzw. Lars Bak gleich zu beginn recht großkotzig angekündigt haben das schrottreife JS abzulösen... Womit er recht hat (gerade er muss es am besten wissen)

    Wie auch immer, langsam müssten sich doch die Emotionen gelegt haben oder ?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.16 19:28 durch n7trd.

  5. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: Hello_World 16.09.16 - 05:26

    n7trd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dart ist ne feine Sprache
    Nicht wirklich. Der Kern einer Sprache ist ihr Typsystem, und das hat man bei Dart schlicht vermasselt (z. B. Generics, die stets kovariant sind, auch wenn das keinerlei Sinn ergibt.

    > Dass viele
    > einer guten JS Alternative die nicht nur ein Transpiler ist den Tod
    > wünschen und gerade an JavaScript ! festhalten ist bescheuert...
    Was spricht denn gegen einen Compiler? Das schöne ist doch, dass es einen schlichtweg nicht mehr zu interessieren braucht, was für Code der Compiler ausgibt. Zumal die Dart-VM einem exakt gar nichts bringt, da kein Browser sie mitbringt und man daher auch bei Dart letztlich nach JS kompiliert.

  6. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: elmcrest 16.09.16 - 08:22

    Die Dart VM ist serverseitig verfügbar, man braucht sich also da nicht mit node rumärgern.

    Wir nutzen dart im Frontend und es fühlt sich einfach an wie entwickeln im vergleich zu JS... ich gebe zu ich mocht JS nie, trotz mehrerer Versuche.

    Jedenfalls gibt einem Dart beim entwickeln sehr viele Vorteile und fürs Deployment immerhin noch Tree Shaking - und iirc das sogar für importierte JS libs. Ausserdem ist JS das von dart kompiliert wurde schneller als handwritten JS.

    Warum es nicht stirbt ist ganz einfach, google setzt es selbst ein für ihre Tools rund um Werbung.

    Und dass die DartVM nicht im Chrome verfügbar ist, ist IMHO auch nicht in Stein gemeißelt. So kann die Sprache sich schneller entwickeln und irgendwann kann man doch einfach sagen, jetzt in chrome.

    Ah Dart ist übrigens OpenSource und auch als ECMA Standard anerkannt.

    Einem schönen Tag.

  7. Re: Angular2.dart erwähnenswert

    Autor: Kleine Schildkröte 17.09.16 - 11:46

    n7trd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es kein gutes Framework für web, server usw. gibt ist es nicht
    > verwunderlich das Dart nicht viele Entwickler interessiert.
    >
    > Dies scheint sich aber mit Angular2 bzw. Flutter (hoffentlich) langsam zu
    > ändern.
    >
    > Dart ist ne feine Sprache und hat ne solide VM und Core Lib. Dass viele
    > einer guten JS Alternative die nicht nur ein Transpiler ist den Tod
    > wünschen und gerade an JavaScript ! festhalten ist bescheuert...
    >
    > Vielleicht liegt's daran das Google bzw. Lars Bak gleich zu beginn recht
    > großkotzig angekündigt haben das schrottreife JS abzulösen... Womit er
    > recht hat (gerade er muss es am besten wissen)
    >
    > Wie auch immer, langsam müssten sich doch die Emotionen gelegt haben oder
    > ?!

    Ich hab damals als es ca 1y alt war, mal mehrere Standardimplementierungen für einen Monat gefahren. An sich war es ok. Der Unterschied zu JavaScript war angenehm, einige Fehler von GWT wurden nicht gemacht, aber es war auch noch etwas holprig.

    JavaScript an sich ist für große Projekte tot. TypeScript ist jedoch mittlerweile so gut, dass JavaScript als Basis wieder populär ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. INIT Group, Karlsruhe
  4. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Zugang per Venenscan: Wenn das Freibad zum Hochsicherheitstrakt wird
    Zugang per Venenscan
    Wenn das Freibad zum Hochsicherheitstrakt wird

    Biometrie und vor allem das vergleichsweise sichere Venenscansystem werden als Zugangsbeschränkung normalerweise nur für kritische Bereiche verwendet. In Österreich kam man hingegen auf die Idee, Saisonkarten an einem See so abzusichern.

  2. Mobilfunk: 5G in vielen Vodafone-Tarifen für 5 Euro Aufpreis im Monat
    Mobilfunk
    5G in vielen Vodafone-Tarifen für 5 Euro Aufpreis im Monat

    Vodafone stellt seinen Kunden 5G-Mobilfunk zur Verfügung. Bei vielen bestehenden Verträgen kann 5G-Nutzung für 5 Euro im Monat dazugebucht werden, in einigen ist es ohne Aufpreis dabei. Zur Markteinführung ist das 5G-Netz von Vodafone aber noch sehr klein.

  3. Remedy Entertainment: Systemanforderungen für Control mit Raytracing
    Remedy Entertainment
    Systemanforderungen für Control mit Raytracing

    Das Entwicklerstudio Remedy Entertainment ist bekannt für aufwendige Grafik und Effekte, deshalb dürfte die PC-Version von Control ein interessanter Titel für Raytracing werden. Laut den Systemanforderungen ist dafür vor allem eine halbwegs aktuelle Grafikkarte nötig.


  1. 11:27

  2. 11:22

  3. 11:10

  4. 10:55

  5. 10:43

  6. 10:31

  7. 10:20

  8. 10:08