Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jib: Google-Werkzeug baut…

Wieso soll das heikel sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso soll das heikel sein?

    Autor: Gamma Ray Burst 11.07.18 - 12:53

    Man pack das oder die jars in ein Docker Image ... außerdem ist es nichts besonderes wen die Slices eines Docker Images einzeln aktualisiert werden, dass ist immer so.

    Innerhalb eines Docker repositories dabei ist es egal woraus das Image besteht. Das werden eigentlich nur checksums auf den binaries verglichen (weiß nicht ob es da Kollusionen gibt).

    Hört sich eher nach einem maven survival tool an...

  2. Re: Wieso soll das heikel sein?

    Autor: Reverse 11.07.18 - 13:46

    für CD pipelines ist es halt praktisch, weil das image gleich im build mit drin ist.

    Ansonsten ist es auch gut dass das Image das gebaut wird distroless ist und damit wohl in den meisten Fällen kompakter als was selbst gebautes...

    Mehr Vorteile fallen mir grad nicht ein, würd mich aber auch im Detail interessieren

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf
  2. abilex GmbH, Stuttgart
  3. DAN Produkte GmbH, Siegen
  4. innogames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger