1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinect: Als…

Kinect HD?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kinect HD?

    Autor: Ext 18.11.10 - 15:13

    Eigentlich stellt sich ja nur die Frage, wann eine HD-Variante der Kinect raus kommt. Auch wenn es bedeutet das der Rechenaufwand ansteigt, so ist doch z.B. im zweiten Video deutlich erkennbar das die Auflösung der Tiefeninformation an den Kanten von Objekten unzureichend ist. Man kann zwar theoretisch tricksen indem man die Kontrastinformationen aus dem Kamerabild zusätzlich verwendet, allerdings ist das immer noch verlustbehaftet und bedeutet einen imensen Mehraufwand in der SOFTWARE.

    Aktuell kann Kinect ja auch nur grobe Arm und Beinbewegungen erkennen, für solche entscheidenden Dinge wie Fingerbewegungen mangelt es einfach an der Auflösung.

  2. Re: Kinect HD?

    Autor: Saph 18.11.10 - 17:59

    Ext schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell kann Kinect ja auch nur grobe Arm und Beinbewegungen erkennen, für
    > solche entscheidenden Dinge wie Fingerbewegungen mangelt es einfach an der
    > Auflösung.


    Und an der Rechenleistung. Ein wirklich komplettes 3D-Modell in HD zu generieren, das sämtliches Stirnrunzeln und alle noch so kleinen Bewegungen in Echtzeit umsetzt erfordert deutlich mehr Rechenleistung, als eine Xbox360 bieten kann. Damit können wir vielleicht in 5 Jahren anfangen, wenn überhaupt.

  3. Re: Kinect HD?

    Autor: Ext 19.11.10 - 00:18

    Das ist deutlich weniger problematisch als du dir das jetzt vorstellst. Finger oder dergleichen zeichnen sich durch einen hohen Kontrast in der Tiefeninformation aus. Der Trick ist es ja, kein vollständiges 3D-Modell zu erzeugen sondern sich auf eine grobe Raggdoll zu beschränken die mit den Tiefeninformationen grob übereinstimmt. Finger zu erkennen ist dabei recht simpel, an der Ragdoll erkennst du wo die Hände sein müssten, du musst also einfach nur diese Bereiche etwas detailierter Analysieren.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Graduate* Operational Technology/OT (m/w/d)
    SCHOTT AG, Landshut
  4. IT Service Management Expert (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ statt 197,80€ im Vergleich
  2. (u. a. Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse, Greenland, Der Diktator)
  3. 114€ (Bestpreis)
  4. 720,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de