Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kod: Moderner Code-Editor…

Kod: Moderner Code-Editor für Mac OS X

Der Entwickler Rasmus Andersson arbeitet an einem neuen Code-Editor für Mac OS X. Der Kod genannte Editor soll besonders flink sein, setzt auf ein schlankes Interface und konsequent auf moderne Technik.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Intellij IDEA 10 5

    LOLHEHE | 28.12.10 14:06 03.01.11 23:23

  2. Sollte heissen - "Kod: Für Mac OS X moderner Code-Editor" 9

    haheho | 28.12.10 13:04 29.12.10 17:10

  3. node.js? 4

    pennbruder | 28.12.10 23:44 29.12.10 12:52

  4. Textmate ist immer noch um längen besser (Seiten: 1 2 ) 39

    fernglas | 28.12.10 10:29 29.12.10 10:34

  5. Keine Spalten und Zeilen Anzeige ? 2

    Wurstpeller | 29.12.10 09:36 29.12.10 09:58

  6. Editoren sollten plattformunabhängig sein ... (Seiten: 1 2 ) 35

    yeti | 28.12.10 10:39 29.12.10 09:16

  7. Kot 1

    wef | 29.12.10 03:22 29.12.10 03:22

  8. netbeans / zend studio / eclipse 14

    Termi | 28.12.10 12:44 29.12.10 00:39

  9. Welcher Hirni benutzt so ein Farbschema?

    dergenervte | 28.12.10 21:58 Das Thema wurde verschoben.

  10. alt. Tipp: Fraise (ehemals Smultron) 1

    rambaz | 28.12.10 20:52 28.12.10 20:52

  11. MacVim 1

    HerrKuh | 28.12.10 15:45 28.12.10 15:45

  12. Kod - so schön wie das kompatible Betriebssystem

    Zahl | 28.12.10 15:49 Das Thema wurde verschoben.

  13. Laden von Dateien und Syntax Hilighting auf Prozessoren verteilen? 2

    Lowlander | 28.12.10 12:22 28.12.10 13:12

  14. Das es sich um OS X handelt...

    Mr. Hankey | 28.12.10 12:11 Das Thema wurde verschoben.

  15. Wow gut dass es das schon lange gibt 2

    BoAtWork | 28.12.10 11:11 28.12.10 11:32

  16. @Golem: Wie bitte? Lizenz im "MIT-Stil"? 1

    Lizenzwächter | 28.12.10 11:28 28.12.10 11:28

  17. Endlich mal ne Profinews 4

    Bernd der güldene Profi | 28.12.10 10:22 28.12.10 11:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin
  3. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  4. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27