1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenzkampf: Facebook…

Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.11 - 16:02

    Da sowas bei Google nicht beschraenkt wird, haben Softwareentwickler dort mehr Freiheiten. Das kommt den Anwendern zugute. Ausserdem nutzt es den Anwendern, dass die App bei Google nicht jedes mal Zugriff auf die gesamten Kontodaten bekommt. Es ist also eine Win-Win-Situation fuer alle Beteiligten, Apps so schnell wie moeglich nach G+ zu portieren und die Anwender am besten gleich mitzunehmen. Ok, dann muss die Werbung eben ausserhalb der Apps stattfinden. Die Argumente ueberzeugen jedenfalls.

    Ich nutze bereits heute G+ mehr als jedes andere Social Net, obwohl es Beta ist.

    edit:typo



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.11 16:04 durch Der Kommunist.

  2. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: foo 16.08.11 - 16:16

    Erinnert irgendwie an das Programm dem Apple Appstore verboten wurde zu erwähnen, dass es einen vorderen Platz in der Android Developer Challenge belegt hat.

  3. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: fenrir_1 16.08.11 - 16:33

    Ist doch egal, das Schlachtvieh nimmt doch alles hin solange es leicht zu konsumieren ist. Wer in der IT was auf sich hält ist in keinem pseudosozialen Netzwerk registriert und die tumbe Masse registriert nichtmal die Tiefe des Lochs, das sie sich selber graben.

  4. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: Peter Fischer 16.08.11 - 16:35

    fenrir_1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer in der IT was auf sich hält ist in keinem pseudosozialen Netzwerk registriert

    Xing?

    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: JoePhi 16.08.11 - 16:48

    Ich seh das ähnlich.

    Das Verhalten von Facebook ist einfach nur peinlich!

    Die sollen einfach daran arbeiten besser zu sein, als die Konkurrenz und gut ists. Solche Verbote behindern einfach nur ... und ich denke auch, dass Facebook für dieses Verhalten auf die Nuss bekommt ... denn ... da sie eigentlich fast monopolistische Züge aufweisen, gelten da ein paar spezielle Regeln ...

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  6. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: syntax error 17.08.11 - 09:55

    fenrir_1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer in der IT was auf sich hält ist in keinem
    > pseudosozialen Netzwerk registriert und die tumbe Masse registriert
    > nichtmal die Tiefe des Lochs, das sie sich selber graben.


    Aber wenn ich mich in keinem "pseudosozialen Netzwerk" anmelde, folge ich damit nicht auch wieder nur der tumben Masse der möchtegernelitären IT-Elite, die mir vorschreibt, dass ich das besser nicht tun sollte? ;)

  7. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: fenrir_1 17.08.11 - 11:15

    Wenn du dich selbst nicht außerhalb des Kontextes einer Bewegung sehen kannst, wirst du nie etwas anderes als ein Mitläufer sein.
    Und von "vorschreiben" kann wohl kaum die Rede sein...

  8. Re: Und wieder ein PLUSpunkt fuer Google

    Autor: echnaton192 17.08.11 - 12:05

    Die Frage ist doch, wer welche Daten von mir hat und was ich dort angebe. Wenn sich "Freunde" bei Facebook / Google zum Horst machen oder ungewollte Daten von sich preisgeben (alles, was man einstellt, ist grundsätzlioch da und für interessierte verfügbar), ist das deren Problem.

    Von mir wird man dort nur Dinge lesen, die eh schon unter meinem Klarnamen zugeordnet werden können (wie etwa politische Ansichten). Nutzt du für jedes Newsgrouppost X-No-Archive?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden
  3. Jänecke + Schneemann Druckfarben GmbH, Sehnde/Höver
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme