1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kotlin: Das bessere Java

val/var

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. val/var

    Autor: amagol 06.11.20 - 18:00

    > Der Clou: Durch die gleiche Wortlänge muss man nicht zwischen besserer Wartbarkeit und besserer Lesbarkeit wählen.

    Ich hoffe das ist nur als Scherz gemeint. Der Lesbarkeit waere vermutlich mehr gedient wenn diese Schluesselworte sich nicht nur im letzten Buchstaben unterscheiden, aber gut das val/var Paar ist ja schon aus einigen Sprachen bekannt.
    Programmierer die var statt const/final/... aus Bequemlichkeit verwenden, werden auch weiterhin var statt val benutzen, weil man dann wenn man es aendern muss wenn man den Wert doch ueberschreiben muss.

    Nur um klarzustellen: das Feature an sich finde ich natuerlich gut und gegenueber einem extra Schluesselwort wie const/final, das man leicht einfach auslaesst hat es sicher Vorteile.

  2. Re: val/var

    Autor: linc-os 07.11.20 - 13:04

    Es wäre mehr geholfen wenn alle großgeschriebenen Literale Konstanten sind, alle mit mit Unterstrich beginnend privat etc. Aber so progressiv will man nicht denken.

  3. Re: val/var

    Autor: Pete Sabacker 07.11.20 - 13:05

    Swift regelt es besser mit let vs var. Bei val und var gelingt mit die Unterscheidung seltener sofort.

  4. Re: val/var

    Autor: spyro2000 07.11.20 - 13:16

    Die IDE kennzeichnet dir veränderliche Werte farbig bzw. unterstreicht sie.

  5. Re: val/var

    Autor: amagol 09.11.20 - 07:33

    linc-os schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wäre mehr geholfen wenn alle großgeschriebenen Literale Konstanten sind,
    > alle mit mit Unterstrich beginnend privat etc. Aber so progressiv will man
    > nicht denken.

    Die Idee mag gut klingen wenn man code auf der gruenen Wise schreibt, aber sobald man einen Wert von dem man dachte er wird nur einmal berechnet dann doch ueberschreiben muss, muesste man alle Referenzen anpassen.
    Auch widerstrebt es mir jeden Wert der nur einmal berechnet wird als Konstante zu bezeichnen, Eine Konstante is eben eine Konstante, also von sich aus in Java mindestens "static final" und im Falle eines Objekts idealerweise deeply "@Immutable".

  6. Re: val/var

    Autor: Pete Sabacker 09.11.20 - 17:36

    spyro2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die IDE kennzeichnet dir veränderliche Werte farbig bzw. unterstreicht sie.

    Bei Intellij jedenfalls nicht mit Semantic Highlighting, oder? Lang kein Kotlin mehr geschrieben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de