1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac App Store: Der Anfang…

Amazing!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazing!

    Autor: Ichlachlautüberobst 21.10.10 - 14:15

    Einfach magic wie Steve den Gewinn des Apfels wiedereinmal auf Kosten der Softwareentwickler erhöht! Einfach amazing! So etwas gab es nie zuvor! Und auch noch so magic wie die vom workflow verzauberten Apple-User wirklich glauben, dass Apple ein +/-0 Geschäft macht, damit die User "bessere" Software erhalten! Träumt weiter in eurer amazing Welt!

  2. Re: Amazing!

    Autor: windowsverabschieder 21.10.10 - 14:49

    Du bist doch nur sauer, weil du nicht programmieren kannst.

  3. Re: Amazing!

    Autor: verabschiederverwirrter 21.10.10 - 15:11

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist doch nur sauer, weil du nicht programmieren kannst.

    Also teilweise ist das Niveau der Kommentare hier so dermaßen unter aller Kanone ... mir fehlen einfach nur noch die Worte.

    Ein Kindergartenkind sollte in der Lage sein, besser zu argumentieren / diskutieren. (<= Das meine ich 100% wortwörtlich so. Ohne Ironie!)

    So, für heute bin ich wieder mal baff ... schönen Tag noch an alle! :)

  4. Re: Amazing!

    Autor: Trollfeeder 21.10.10 - 15:19

    Du bist nicht oft hier, oder?^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  5. Re: Amazing!

    Autor: Skylla 21.10.10 - 20:25

    > Also teilweise ist das Niveau der Kommentare hier so dermaßen unter aller
    > Kanone ... mir fehlen einfach nur noch die Worte.

    Ja, das stimmt. Das waren jetzt viele fehlende Worte.

    > Ein Kindergartenkind sollte in der Lage sein, besser zu argumentieren /
    > diskutieren.

    Der weltweite Verkauf von Software verursacht keine Kosten und darum ist es eine Frechheit, dass Apple 30% meines Umsatzes einkassiert. Apple sollte jedem Entwickler etwas bezahlen, dass er die Mac-Plattform attraktiver macht.

    > (<= Das meine ich 100% wortwörtlich so. Ohne Ironie!)

    Da sieht man es einmal wieder.

  6. Re: Amazing!

    Autor: redwolf_ 21.10.10 - 23:19

    Hast du eine Anwendung im Appstore? Nein? Dann bist du auch kein echter Programmierer.

    - NICHT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BKK Gildemeister Seidensticker, Bielefeld
  2. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner