1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac App Store: Der Anfang…

Gefällt mir

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefällt mir

    Autor: Realitätserkenner247 21.10.10 - 11:16

    Hört sich alles Klasse an. Endlich eine wirksame Methode Crap-Programme auszuschließen und lernresistente Programmierer zu Qualität zu zwingen. Insbes. letzter Punkt spielt ja gerade bei Desktopsystemen wie Windows und Linux keinerlei Rolle. Beschämend für die armen Menschen, die Windows-Crap-Programme nutzen und die unterirdische Qualität nichtmal bemerken. Umso besser für Apple. Programmierer, die Qualität produzieren brauchen sich vor dem Appstore nicht zu fürchten. Frickel-Holgers mit Jodeldiplom läuft der Angstschweiß, wie man in diversen Foren lesen kann ...

  2. Re: Gefällt mir

    Autor: miorky 21.10.10 - 11:22

    volle Zustimmung, eigentlich ist das ganze nur eine Qualitätskontrolle und ein wirksamer Schutz gegen Ideenklau, aber das kriegen hier unsere Frickler nicht gepeilt.

  3. Re: Gefällt mir

    Autor: mushido 21.10.10 - 11:30

    sehe ich genauso

  4. Re: Gefällt mir

    Autor: Apfel und Birnen 21.10.10 - 11:30

    Ja, wünsche ich mir auch für Windows.
    Apple ist da beinhart. Das beste OS nützt nichts, wenn der Anwender mit fehlerhaften Applikation von Drittherstellern nicht arbeiten kann.
    Es heißt von den Anwendern dann global - Scheiss Apple, Scheiss Windows oder Scheiss Linux.

    Ich überlege mir nun ernsthaft selbst einen Apple zu kaufen, genau aus diesen Gründen. Qualität ist das wichtigste - in allen Bereichen.

  5. Re: Gefällt mir

    Autor: Fischwerfer 21.10.10 - 11:31

    Hier fangt!!!

    <(((<
    <(((< <(((<
    <(((<

  6. Re: Gefällt mir

    Autor: kevla 21.10.10 - 11:32

    Realitätserkenner247 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beschämend für die armen Menschen, die
    > Windows-Crap-Programme nutzen und die unterirdische Qualität nichtmal
    > bemerken.

    es gibt scheiss-programme für windows, es gibt scheiss-programme für macosx..es gibtgute programme für windows, es gibt gute programme für macosx..

    es gibt schlaue leute, es gibt dumme leute..leute, die verallgemeinern gehören zur zweiten kategorie..leute, die schlussgfolgern können zu ersten..die wissen auch zu welcher kategorie du gehörst..

    zeig mir dein lieblings apfelprogramm und ich wette ich zeig dir in 5 min ein gegenstück für windows das deinem in nichts nachsteht..

    > Umso besser für Apple. Programmierer, die Qualität produzieren
    > brauchen sich vor dem Appstore nicht zu fürchten. Frickel-Holgers mit
    > Jodeldiplom läuft der Angstschweiß, wie man in diversen Foren lesen kann
    > ...

    sagt ein affe zum andern: du affe

  7. Re: Gefällt mir

    Autor: Realitätserkenner247 21.10.10 - 11:33

    Das sind ja auch immer die gleichen Pappenheimer, die lauthals danach schreien, ihre Crap-Programme mit der langsamsten Programmiersprache und der schlechtesten Drittanbieter-API schreiben zu müssen. Java beispielsweise fällt bei Cyberduck immer sehr unangenehm aus. Das ein so kleiner Tool so lange zum Starten braucht ist beschämend für den Programmierer. Der nervt zwar immer mit Bitten um Donations, die wird er aber von mir nicht bekommen, solange das kleine Tool nicht performanter startet.

  8. Re: Gefällt mir

    Autor: __foo__ 21.10.10 - 11:36

    kevla schrieb:

    > es gibt schlaue leute, es gibt dumme leute..leute, die verallgemeinern
    > gehören zur zweiten kategorie..leute, die schlussgfolgern können zu
    > ersten.

    zum Glück ist das keine Verallgemeinerung...

  9. Re: Gefällt mir

    Autor: Qulitätskontrolle 21.10.10 - 11:38

    Dumm nur dass Apps nur aus Kleinscheiß und Killefitz bestehen. Für ernsthafte Anwendungen ändert sich nichts.

  10. Re: Gefällt mir

    Autor: neocron2 21.10.10 - 11:38

    wow ... copy und paste ... hast sicherlich nicht mit nem Win Phone 7 gemacht, :)

  11. Re: Gefällt mir

    Autor: Realitätserkenner247 21.10.10 - 11:38

    Zählst du dich zu den Frickelholgers, dass du so lauthals bellen musst?

    Deine Aussagen, sagen genau genommen ja nichts aus. Ich sage: der AppStore wird die Qualität von MacProgrammen sicherstellen und hoch halten. Du sagst: es gibt solche und solche Programme ...

    Ja ne, is klar. Wenn dir der Arsch auf Grundeis geht, aus Angst, unter Windows in 10 Jahren immernoch auf dem gleichen Lowbudgetmüll zu sitzen, wie heute, während Mac-User Qualität sichergestellt bekommen ... Dein Bier ...

  12. Re: Gefällt mir

    Autor: fogel 21.10.10 - 11:39

    Apfel und Birnen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich überlege mir nun ernsthaft selbst einen Apple zu kaufen, genau aus
    > diesen Gründen. Qualität ist das wichtigste - in allen Bereichen.


    Ja und Apple nutzt das aus. Qualität ja, aber zu welchem Preis? Wenn jemand ein qualitativ gutes Programm macht, was Apple aber doof findet, dann wirst du das nie in deren Appstore sehen. Weil der große Bruder Apple gesagt hat "nein, darfst du nicht!"
    Und Apple entscheidet was gut ist, nicht der Anwender. Ganz toll.

  13. Re: Gefällt mir

    Autor: Realitätserkenner247 21.10.10 - 11:40

    1. Aussage falsch.
    2. Schlussfolgerung Müll.

    Setzen, 6.

  14. Re: Gefällt mir

    Autor: 5152351 21.10.10 - 11:41

    Realitätserkenner247 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ne, is klar. Wenn dir der Arsch auf Grundeis geht, aus Angst, unter
    > Windows in 10 Jahren immernoch auf dem gleichen Lowbudgetmüll zu sitzen,
    > wie heute, während Mac-User Qualität sichergestellt bekommen ... Dein Bier
    > ...


    Genau, weils auf Windows ja nur schlechte Programme gibt und gute nur aufm Mac weil da die Qualität hochgehalten wird. Ist klar.

    Ist nach der Logik alles bisherige aufm Mac also auch Müll, weils bis jetzt keinen "Qualitäts-Sicherheitsstore" gab?

  15. Re: Gefällt mir

    Autor: Gastredner 21.10.10 - 11:42

    Realitätserkenner247 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind ja auch immer die gleichen Pappenheimer, die lauthals danach
    > schreien, ihre Crap-Programme mit der langsamsten Programmiersprache und
    > der schlechtesten Drittanbieter-API schreiben zu müssen. Java
    > beispielsweise fällt bei Cyberduck immer sehr unangenehm aus. Das ein so
    > kleiner Tool so lange zum Starten braucht ist beschämend für den
    > Programmierer.
    Die lange Startup-Zeit ist nicht die Schuld des Programmierers, sondern liegt an der JVM, die das Java-Programm ausführt. Die benötigt die etwas längere Startup-Phase.
    Vielleicht sollte man sich erst einmal informieren, bevor man lauthals Behauptungen rausschreit...
    Abgesehen davon: Die Kriterien sind haaresträubend. Wenn also nun 5 Leute eine halbwegs brauchbare Anwendung für Problem X schreiben und danach ein weiterer Entwickler mit einer sehr viel besseren Lösung kommt, dann könnte es passieren, dass sein Programm abgelehnt wird, weil es bereits viele mittelmäßige Programme gibt? Lächerlich.

  16. Re: Gefällt mir

    Autor: Zugegeben 21.10.10 - 11:43

    *lach* Ja, das mit dem Angstschweiß verstehe ich sehr gut.

    Aber der Hintergedanke ist doch ein anderer. Apple kann somit auf viele hunderttausend Entwickler zugreifen, die nun Programme für den Mac schreiben werden.

    Zugegeben, es werden in der Mehrzahl eher kleine lustige Programme werden, aber ab und an wird man auch einen Treffer landen und sich über das neue App freuen.

    Die umfangreichen Programme wird man auch weiterhin nur von den großen Software-Herstellern beziehen können, aber die halten sich eh an vertragliche Vereinbarungen.

  17. technisch: ja, inhaltlich: hilfe!

    Autor: t_e_e_k 21.10.10 - 11:43

    wenn technische (teilweise unüberlegte und schlechte) restriktionen gemacht werden, habe ich damit keine probleme. Teilweise sind sie ja ganz gut (z.B. die guidelines, update proceduren, vorraussetzungen für externe programme unterbinden, ...)

    aber INHALTLICHE hat apple schön die klappe zu halten. sie haben KEIN recht der welt eine inhaltliche kontrolle zu machen. Aber wahrscheinlich ist das eine vorraussetzung dafür, das sie so günstig in china produzieren dürfen. Was bei ihrer hochpreis politik natürlich zu einem exorbitanten gewinn führt. Natrülich pro aktie, steve jobs läßt sich ja nur darüber auszahlen.

  18. Re: Gefällt mir

    Autor: ottmar 21.10.10 - 11:44

    Wie dumm sind einige hier eigentlich? Das ist doch nur der Anfang. Apple will die volle Kontrolle über alles. Sowas darf und wird sich nicht durchsetzen. Einige Idioten die die Folgen nicht absehen, wenn ein nur Unternehmen über sämtliche Inhalte bestimmen kann, werden natürlich mitmachen.
    Der nächste Schritt ist irgendwann, OS X komplett zuzumachen und nur noch Software aus dem Appstore zulassen.

  19. Re: Gefällt mir

    Autor: Realitätserkenner247 21.10.10 - 11:46

    1. Nimm kein Java und deine Programme starten normal, so wie sich das gehört. So einfach ist das.

    2. Dein Beispiel ist an den Haaren herbeigezogen und durch keine einzige Richtlinie für den AppStore hinterlegt. Du denkst dir einfach Lügen und Schwachsinn aus, um etwas madig zu quasseln. Befähigung zum Märchenonkel hast du schonmal.

  20. Re: Gefällt mir

    Autor: borstel 21.10.10 - 11:46

    Fischwerfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier fangt!!!
    >
    > <(((<
    > <(((< <(((<
    > <(((<


    Danke Danke ... der Pfleger mit dem Fisch ist endlich da ... danke ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
      Made in USA
      Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

      Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

    2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
      Huawei-Chef
      Die USA "wollen uns umbringen"

      Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

    3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
      Digital Imaging
      Koelnmesse beendet Photokina

      War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


    1. 19:14

    2. 18:07

    3. 17:35

    4. 16:50

    5. 16:26

    6. 15:29

    7. 15:02

    8. 13:42