1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac App Store: Der Anfang…
  6. Thema

Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: -.- 22.10.10 - 11:24

    Stoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwirrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stoni schrieb:
    > > -------------------------
    > > > ja, dann ist die app halt 5-10 MB grösser
    > >
    > > Du Spatzenhirn es geht nicht nur um die Größe auf der Disk
    > >
    > > * RAM-Verbrauch
    >
    > aha, ich bin ein spatzenhirn, aber du glaubst das wenn programme jeweils
    > die gleiche bibliothek benutzen das die nur einmal im ram ist...
    >

    Äh - JA!?
    Das ist ja der Sinn der ganzen Sache! Um den Festplattenplatz ist es dabei immer nur sekundär gegangen.

  2. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: Verwirrt 22.10.10 - 13:24

    Stoni schrieb:
    ---------------------------
    > aha, ich bin ein spatzenhirn, aber du glaubst
    > das wenn programme jeweils die gleiche
    > bibliothek benutzen das die nur einmal im ram ist...

    Natürlich du Vollpfosten, das ist der Hauptgrund neben Security dass wenn 20 Programme laufen und alle eine 200 MB grosse Library laden die nur einmal geladen werden muss

    > naja, alternativ updatet halt ein programm die
    > libs und macht damit halt eventuell alle anderen
    > kapput wenn sich zb. apis ändern und funktionen
    > entfernt werden

    Dafür gibts Depenedencies und eine ordentliche Paketverwaltung, sowas kennen Mac-User leider nicht

    > ist dann nett zu finden (und wie löst man das dann?)

    Dafür gibts compat-Pakete, auf einem richtigen OS zumindest

    > und da es sich ja um keine server applikationen
    > handelt ist das jetzt auch
    > nicht so superkritisch weil die ja erstens
    > kaum alle gleichzeitig laufen

    Nur dass vor einem Server nicht den ganzen Tag Volldeppen sitzen und irgendwas ausführen, auf einer Workstation schon

    > und die kritischen systemfunktionen sowieso von
    > den systembibliotheken abgehandelt werden,
    > die natürlich schon zentral liegen

    Was ist eine kritische Systemfunktion du Vogel?
    Sicherheitslücke ist Sicherheitslücke

    > die apps laufen ja
    > nur mit user rechten

    Und weiter?

    Damit haben sie ausreichend Rechte um Userdaten zu manipulieren, Hintergrundprozesse zu starten die sich mit einem Server draussen verbinden usw. usf.

    > ich will ja nicht sagen das sicherheitsupdates
    > nicht wichtig sind, aber bei
    > den anwendungen sehe ich das ein bisschen relaxter.

    Ich sehs jeden Tag auf unserer Spamfirewall wie relaxt das ist wenn tausende Botnetze anklopfen. Und bei der Security-Politik von Apple ist es nur eine Frage der Zeit bis es da genauso losgeht wie unter Windows.

    Dann aber viel schlimmer, Windows-User sind sich darüber im klaren dass ihr OS nicht ganz problemlos ist, die dämlichen Apple-Fanboys halten sich aber für unverwundbar und würden Schadsoftware nicht mal erkennen wenn sie ihnen ins Gesicht springt

    > und sollten in einer appstore app
    > schwerwiegende sicherheitslücken auftun
    > ist sie entweder sehr schnell geupdatet oder
    > fliegt aus dem store

    Da hast du auch was davon wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist

  3. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: Verwirrt 23.10.10 - 15:50

    Stoni schrieb:
    -------------------

    > aha, ich bin ein spatzenhirn, aber du glaubst das
    > wenn programme jeweils die gleiche bibliothek
    > benutzen das die nur einmal im ram ist...

    Nicht nur das, auf einem VMware-ESX-Host liegt bei 20 gleichen Gastsystemene die beschissene Library für alle 20 nur einmal im RAm herum

    Schon mal ein modernes OS gesehen?
    Wozu soll es bitte den Scheissdreck mehrfach im RAm halten wenn es doch weiss dass es das gleiche ist und nur einen Zeiger seten muss?

    Aber Hauptsache sowas wie hat das Maul offen

  4. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: Verwirrt 24.10.10 - 13:19

    Was ist alter?

    Hat es dir die Sprache verschlagen?
    Bist du wegen deiner Peinlichkeit im Erdboden versunken?

  5. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: Yeeeeeeeeha 25.10.10 - 10:42

    Der hat vermutlich etwas besseres zu tun, als ununterbrochen in einem Forum mit Vollpfosten zu texten.

    Ihr Linux-Sektenanhänger seid noch viel aufdringlicher, verbohrter, dogmatischer und unfreundlicher als die schlimmsten Apple-Fanboys.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  6. Re: Jetzt sind die völlig durchgeknallt...

    Autor: Mac und PC User 18.11.10 - 11:18

    Pantenne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur an eine Sache denken die ganzen Fanboys nicht! Entweder das Programm
    > wird 30% teurer oder der Entwickler verdient 30% weniger, da der Apfel
    > nicht nur an den eigenen Produkten mitverdienen will. Und die Fanboys
    > schlucken wieder...


    Nein überhaupt nicht. Wenn ich meine App in den offiziellen Store bringe werde ich mehr davon verkaufen, dadurch kann ich die Entwicklungskosten auf mehr Pakete abwälzen, wodurch die Preise sinken sollten.

    Ich finde die Idee super, und wers nicht mag, kann ja immer noch alles "oldschool" herunterladen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  3. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel