1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Der…
  6. Thema

Wer nutzt bitte noch den InternetExploder? k.T.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Ich

    Autor: well 18.11.10 - 12:38

    ...wie kann man freiwillig einen Browser nutzen, der nicht mal Mausgesten und ein dauerhaft aktivierbares Menü eingebaut hat?

  2. Re: Ich

    Autor: hjhkugghj 18.11.10 - 13:49

    das menu ist seitlich in einem kleinen button versteckt und perfekt so, denn man braucht es eh sehr selten.. genau so wie die mausgesten.. wann braucht man die schon, für vor und zurück, meist ja eh nur zurück, nutze ich meinen mousebutton.

    das minimalistische am ie9 + die gute systemintegration sind toll. und schön ist er auch noch ;)

  3. Re: Wer nutzt bitte noch den InternetExploder? k.T.

    Autor: Fido 18.11.10 - 13:55

    Nachdenken dann posten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber im Firmenbereich ist der IE extrem nützlich weil er viele Extras
    > bietet und im Gebrauch recht einfach is.

    Diese Aussage trifft auf Firefox allerdings ebenso zu.

  4. Re: Ich

    Autor: well 18.11.10 - 13:56

    Das Menü läßt sich nur per Registry-Änderung dauerhaft einschalten. Das ist einfach lächerlich. Ein einfacher An/Aus-Schalter im Browser-Einstellungs-Menü war wohl zu schwierig für die MS-Entwickler...
    Mausgesten brauche ich ständig, ohne geht schon gar nicht mehr. Und das, nachdem ich diese jahrelang links liegen gelassen habe und mit Tastatursteuerung gearbeitet habe. Letztere habe ich aber inzwischen teilweise durch die Mausgesten ersetzt.
    Was IE schön sein soll, entzieht sich mir vollständig. Aber gut.

  5. Re: Wusstet ihr..

    Autor: well 18.11.10 - 13:59

    Besser als der IE, keine Frage. Aber das ist der K-Meleon auch schon. Am Opera kommt er für mich aber bislang nicht vorbei.
    Aber immerhin: Mausgesten, Kürzel-Suchen konfiguerierbar u.a., alles Dinge, die man beim IE vergeblich sucht.

  6. Re: Ich

    Autor: Klausgesten 18.11.10 - 14:26

    well schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wie kann man freiwillig einen Browser nutzen, der nicht mal Mausgesten
    > und ein dauerhaft aktivierbares Menü eingebaut hat?


    Was habt ihr immer mit diesen dämlichen Mausgesten? Ich finde die total überbewertet und unnötig.

  7. Re: Wusstet ihr..

    Autor: irata_ 18.11.10 - 15:32

    fdsfd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Beta vom I8 wurde damals auch hoch gelobt

    Stimmt. Wie schnell vergisst man das.
    Und "der schnellste Browser der Welt" war der IE8 doch auch? ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Consultant Networking Security (w/m/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  4. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig
Datenschutz
GPS-Ortung in Firmenwagen meist unzulässig

Manche Firmen statten ihre Dienstwagen mit GPS-Sendern aus, einige machen das sogar mit Diensthandys. Solcherlei Überwachung ist meist nicht rechtens.
Von Harald Büring

  1. Schweiz Alles andere als ein Datenschutzparadies
  2. Alternativen zu Google Analytics Tools für Reichweitenanalyse datenschutzkonform nutzen
  3. Anonyme Kritik Glassdoor muss Nutzerdaten an Arbeitgeber herausgeben

iPhone 14 Pro Max im Test: Apple macht das iPhone wieder spannend
iPhone 14 Pro Max im Test
Apple macht das iPhone wieder spannend

Das iPhone 14 Pro Max mag aussehen wie sein direkter Vorgänger, einige der Neuerungen gehören aber zu den interessantesten bei Apple seit Jahren.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Unfall-Erkennung Auto-Unfallerkennung des iPhone 14 getestet
  2. iFixit Die größte Neuerung des iPhone 14 ist unsichtbar
  3. Apple iPhone 14 Pro soll Kamerarüttler ausgetrieben werden

Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus