1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: HTML5 statt…

Ich hab in all den Jahren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab in all den Jahren...

    Autor: blablabla 01.11.10 - 09:49

    Ich hab in all den Jahren, wo es das jetzt gab nicht einmal außerhalb der Microsoft Webseite irgendwas gesehen, was damit gemacht wurde. Das ist ungefähr so wie mit wma als Konkurenzformat zu mp3. Manchmal sollte Microsoft einfach rechtzeitig anerkennen, wenn sie - mal wieder - den Zug verpasst haben. Aktuellere Beispiele: Zune (gibts den hierzulande mittlerweile überhaupt?!) oder das tolle Windows Phone 7...

    Garnicht auszudenken, was wäre wenn Microsoft diese ganzen Milliardengräber NICHT aufgemacht hätte... vermutlich wären sie sooo reich, sie könnten allen Mitarbeitern Schreibtische aus Gold zur Verfügung stellen....

  2. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: Greg Otoo 01.11.10 - 09:53

    Gab es für SL eigentlich Entwicklertools. Also ich meine sowas dass auch Berufsgruppen und Privatleute verstehen die nicht mit Entwicklungsumgebungen vom Kaliber Qt vertraut sind. Also etwas das Kreative, Musiker oder interessierte Hobbyisten verstehen? Vermutlich nicht.

  3. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: inon 01.11.10 - 09:54

    Greg Otoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es für SL eigentlich Entwicklertools. Also ich meine sowas dass auch
    > Berufsgruppen und Privatleute verstehen die nicht mit
    > Entwicklungsumgebungen vom Kaliber Qt vertraut sind. Also etwas das
    > Kreative, Musiker oder interessierte Hobbyisten verstehen? Vermutlich
    > nicht.

    z.B. Visual Studio oder Microsoft Blend

    Visual Studio Express ist sogar kostenlos

  4. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: blablablabla 01.11.10 - 09:55

    Guter Punkt. Ist meiner Meinung nach immernoch DER Grund, warum sich Flash so flächendeckend durchgesetzt hat. Weil Nicht-Techniker (Grafiker, Designer) mit der IDE von Makromedia schnell klar kamen...

    Weiß leider (?!) nicht, wie das in der Microsoft-Welt aussah, aber ja. Ist ja dann auch irrelevant irgendwann...

  5. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: blubblublbu 01.11.10 - 10:24

    Also ich nutze .wma, da ich ein Format will, was nicht bei 320 kbit/s Schluss macht, sondern schön unkomprimiert ist. Und das einzige Alternativformat (abgesehen von FLAC - welches ich nicht mag - und aiff - welches aber von Apple ist) ist wav und dieses unterstützt keine Tags (Interpret, Album etc.)

  6. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: ddooOO 01.11.10 - 10:31

    schoen unkomprimiert? wtf? sach mal junge, wadd nimmst du eigentlich? also ich mein ausser die ueberdosis windows...

  7. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: jojopopohoho 01.11.10 - 10:58

    netflix.com benötigt silverlight. ist ja der größte kommerzielle streamingdienst in usa (neben hulu). microsoft hat den bestimmt gut gepudert, dass die sich für silverlight entschieden haben...

  8. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: mw88 01.11.10 - 11:20

    Schon mal von OGG gehört? ;-)

  9. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: flasher 01.11.10 - 11:26

    jojopopohoho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > netflix.com benötigt silverlight. ist ja der größte kommerzielle
    > streamingdienst in usa (neben hulu). microsoft hat den bestimmt gut
    > gepudert, dass die sich für silverlight entschieden haben...

    Nicht unbedingt, gerade Videodienste und Streaming läuft unter Silverlight richtig gut und dazu resourcenschonender als unter Flash

  10. Re: Ich hab in all den Jahren...

    Autor: Tosh 01.11.10 - 13:40

    Oder vielleicht auch bekannt ist maxdome als Nutzer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser