1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: MetaOS wird…

Das klingt eher nach ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das klingt eher nach ...

    Autor: Kleba 16.09.20 - 17:16

    Das klingt eher nach einem Ausbau von dem was MS mit "Common Data Services" und der Dynamics 365 und Office 365-Strategie in Verbindung mit der Power Platform schon angefangen haben. "Common Data Service" (neuer Name steht noch aus, nach einigen fehlgeschlagenen Umbenennungen) kann ja jetzt schon diverse Entitäten zwischen verschiedenen System synchronisieren (Dynamics 365 Customer Engagement, Business Central oder Finance & Operations). Außerdem bildet CDS auch die Grundlage für die Daten der Power Platform (Automate [ehemals Flow], Power BI, Apps). Neuerdings ist ja auch die Teams-Integration dafür angekündigt, wodurch bspw. in einem Teams-Kanal einfach auf Aufträge o.ä. aus dem ERP zugegriffen werden kann.

    "MetaOS" klingt da wie ein Arbeitstitel um vielleicht - endlich - ein einheitliches Vorgehen hinzubekommen und dieses ewige Umbenennen von Produkten zu Beerdigen (ich glaub aber noch nicht dran).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de