Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neue Hololens…

Völlig unterschätzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig unterschätzt

    Autor: Broschart 30.04.15 - 10:55

    Ich denke, das ganze System wird noch deutlich unterschätzt:
    http://optimizingexperts.de/wie-hololens-nicht-nur-das-marketing-veraendert-2175/

  2. Re: Völlig unterschätzt

    Autor: petergriffin 30.04.15 - 11:13

    Vr und AR sind definitiv die Zukunft der Mensch Maschine Interaktion. Auch wenn das dass Golem Publikum nicht wahr haben kann (oder will).

    Natürlich wird der Durchbruch mit der ersten Generation nicht klappen, aber wann war das in der technikgeschichte schon der fall

    Bin mal gespannt auf die ersten Produkte von leap Magic, das könnte ebenfalls groß werden.

  3. Re: Völlig unterschätzt

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 30.04.15 - 20:57

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vr und AR sind definitiv die Zukunft der Mensch Maschine Interaktion. Auch
    > wenn das dass Golem Publikum nicht wahr haben kann (oder will).

    Das liegt nur daran, dass es von MS ist. Es gibt hier eine Menge Leute, deren Weltbild (MS uninnovative Bude kapitalistischer copycats = Apfel+Android innovativ) gerade am zusammenbrechen ist, weil MS den Markt von hinten aufrollt und gute Chancen hat damit Erfolg zu haben.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, deutschlandweit
  2. SD Worx GmbH, Würzburg
  3. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 49" UHD-TV zum Bestpreis von 449,99€)
  2. 1,25€
  3. 26,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Quartalszahlen: Intel erzielt erneuten Rekordumsatz
    Quartalszahlen
    Intel erzielt erneuten Rekordumsatz

    Das erste Quartal 2018 lief exzellent für Intel: Der Umsatz ist so hoch wie nie und der Gewinn stieg um satte 50 Prozent. Hintergrund ist die sehr starke Server-Sparte, wohingegen das Consumer-Segment nur wenig zulegte.

  2. Seltene Erden: Wie wertvoller Schlamm fünf Kilometer tief im Meer entsteht
    Seltene Erden
    Wie wertvoller Schlamm fünf Kilometer tief im Meer entsteht

    Japanische Forscher haben ein großes Vorkommen seltener Erden am Boden des Pazifiks gefunden. Es soll den derzeitigen Weltbedarf für Jahrhunderte decken können, und es ist nicht das Einzige. Aber wie kommen die begehrten Rohstoffe dort hin?

  3. Ujet: Faltbare Elektroroller sollen die Stadt platzsparend erobern
    Ujet
    Faltbare Elektroroller sollen die Stadt platzsparend erobern

    Ujet hat Elektroroller vorgestellt, die wie ein Klapprad faltbar sind, um weniger Platz zu verbrauchen. Sie können mit Autoführerschein gefahren werden, kommen bis zu 150 km weit und sind mit GPS, LTE, WLAN und Bluetooth ausgerüstet.


  1. 10:16

  2. 09:13

  3. 09:01

  4. 08:34

  5. 08:12

  6. 08:01

  7. 07:36

  8. 23:07