1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Research…

Cool Sache!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool Sache!!

    Autor: Trollversteher 12.08.11 - 14:46

    Und da sag noch einmal jemand, Microsoft könne nicht innovativ sein...

  2. Re: Cool Sache!!

    Autor: Hotohori 12.08.11 - 19:55

    Vor allem zeigt es auch eines: zu was Kinect wirklich fähig ist. Aber vermutlich gäbe es wieder einige Trolle die meinen: das geht auch mit EyeToy! ;)

    Ich finde die Sache weniger für die Games Branche interessant, für die mag es sicherlich auch nützlich sein, aber ich seh hier viel mehr die Chance für kleine Hobby Entwickler, die sich mit solche einer Technik viel Arbeit sparen können, denn wenn eines bei Hobby Entwicklern doch ganz gerne auffällt, dann das deren 3D Modelle bzw. Grafik an sich, oft sehr bescheiden aussieht. Und dank Kinect ist auch einfach Motion Tracking möglich, also das animieren von Charakteren ist damit deutlich natürlicher und einfacher für Hobby Entwickler möglich.

  3. Re: Cool Sache!!

    Autor: Trollversteher 12.08.11 - 20:01

    Das Ding, zusammen mit der API, ist in jeder Hinsicht ein Traumspielzeug/werkzeug für jeden Entwickler. Ein Bekannter von mir hat sich damit einen Traum erfüllt und einen R2D2 original nachgebaut. Der kann dank Kinect nun Räume kartographieren, Hindernissen ausweichen und dank Gesichtserkennung "Herrchen" erkennen und ihm auf Befehl folgen ;)

  4. Re: Cool Sache!!

    Autor: Hotohori 12.08.11 - 20:15

    Ja, die Robotik ist ein andere Bereich wo Kinect extremst nützlich ist. Ist schon irre war man mit Kinect alles machen kann und das nur wegen dem Tiefensensor. Ich glaub MS hat selbst nicht geahnt was sie mit Kinect geschaffen haben. ^^

    Und was Kinect Spiele angeht: das braucht einfach seine Zeit bis die Entwickler damit ausreichend rumgespielt haben um auf die richtigen Ideen zu kommen und diese dann auch richtig umgesetzt zu kriegen, von daher geht mir das Gejammer der Spieler, die Kinect immer schlecht reden auf den Keks, denn man sieht ja wozu Kinect in der Lage ist. Gut, bei einem Spiel würde ich jetzt nicht unbedingt Kinect in der Gegend rum tragen wollen, wobei das für einmaliges einscannen des Raumes eigentlich noch ok für mich wäre. Die Frage ist dann nur ob die XBox360 selbst gut genug ist um damit auch ordentlich was anfangen zu können, angefangen bei der Leistung bis hin zum Arbeitsspeicher. Ich denke ja immer noch, dass wir die wahren Möglichkeiten von Kinect erst mit der nächsten XBox sehen werden, wenn wir da nicht direkt Kinect 2.0 in Form besserer Hardware mit HD Kameras bekommen werden. Mit USB 3.0 sollte die Datenmenge ja kein Problem mehr darstellen. ^^



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.11 20:17 durch Hotohori.

  5. Re: Cool Sache!!

    Autor: Trollversteher 12.08.11 - 20:26

    Jepp, das denke ich auch - die 360 ist dann doch etwas zu altersschwach um das volle Potential auszuschöpfen - aber ich denke auch, dass da noch was kommen wird. Und wenn die next generation xbox dann mit nem überarbeiteten kinect (hd camera) auf den Markt kommt, wird es wohl das allererste mal sein, dass meine erste Konsole einer neuen Generation von Microsoft stammt ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter:in Technischer Support
    Vereinigte Stadtwerke Media GmbH, Nusse
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  4. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 für 94,99€, Sandisk Portable SSD 1TB für 99,99€, Crucial X8...
  2. (u. a. Bontec Monitor-Halterung für 2 Monitore bis 27 Zoll für 27,14€, UGREEN USB C Hub mit 4K...
  3. (u. a. Sennheiser HD 450BT kabelloser Kopfhörer mit ANC für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring