1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows…

Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: ixiion 20.05.20 - 13:25

    Ich hab ja die Hoffnung das wenn MS weiter so auf der OSS welle reitet - wir irgendwann Software bekommen für die es fast egal ist welches OS man verwendet. Bitte weiter so!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.20 13:26 durch ixiion.

  2. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: SchrubbelDrubbel 20.05.20 - 13:32

    ixiion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab ja die Hoffnung das wenn MS weiter so auf der OSS welle reitet -
    > wir irgendwann Software bekommen für die es fast egal ist welches OS man
    > verwendet. Bitte weiter so!

    Wieso Frickel-Windows nehmen? Es laufen doch schon eine große Anzahl zu Linux. Ich selbst habe nach Windows XP aufgehört, dem Laden meine Zeit nachzuwerfen und hab nun Linux.
    Beste Entscheidung ever...

  3. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 13:38

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso Frickel-Windows nehmen? Es laufen doch schon eine große Anzahl zu
    > Linux.

    Wieso Frickel Linux verwenden?

    > Ich selbst habe nach Windows XP aufgehört, dem Laden meine Zeit
    > nachzuwerfen und hab nun Linux.
    > Beste Entscheidung ever...

    OK dann hast du weder das Recht noch die Kompetenz um über die aktuelle Windows Versionen zu urteilen....

  4. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: lala1 20.05.20 - 13:44

    Na doch. Win10 ist zwar besser als XP aber seien wir ehrlich ... bevor das nutzbar ist muss man 1000 Haken abhaken, Kacheln entfernen und Programme deinstallieren.

  5. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 13:45

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na doch. Win10 ist zwar besser als XP aber seien wir ehrlich ... bevor das
    > nutzbar ist muss man 1000 Haken abhaken, Kacheln entfernen und Programme
    > deinstallieren.

    Nein das stimmt nicht. Warum verbreitest du solchen unsinn?

  6. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Tragen 20.05.20 - 13:48

    Bis auf die Kacheln klingt das eher nach XP.
    Bei XP war es so dass ich alle Haken invertieren musste in den Einstellungen. Dann war es benutzbar.
    Deswegen habe ich persönlich Server 2003 genommen. Da war das schon automatisch so.

  7. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: FreiGeistler 20.05.20 - 13:51

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein das stimmt nicht.
    Hängt vom Usecase ab. Kann ich jedenfalls bestätigen.

    > Warum verbreitest du solchen unsinn?
    Weil er einen ähnlichen Usecase hat wie ich und einen anderen als du.

  8. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 13:53

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein das stimmt nicht.
    > Hängt vom Usecase ab. Kann ich jedenfalls bestätigen.
    >
    > > Warum verbreitest du solchen unsinn?
    > Weil er einen ähnlichen Usecase hat wie ich und einen anderen als du.

    Na, dann kannst du auch sicher belegen *was* du alles umstellen *musst*.

  9. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Neremyn 20.05.20 - 13:59

    Kann ich zwar zustimmen ich nutze Linux seit c.a. 1 Monat und selbst am Ende der Ersten Woche war ich schon an Linux gewöhnt(auch wenn das Wissen(Befehle usw. gefehlt haben)
    Es ist nicht "schwerer" als Windows aber definitiv anders(vor allem Paketmanager, Terminal und co)
    Allerdings ist es für mich als Gamer dennoch nervig bzw. ist das der Grund der viele Freunde und generell Leute der Jungen/Jüngeren generation davon abhält denn Wine/Proton sind nun mal nicht immer Plug and Play oder so und manche Spiele laufen auch gar nicht dank Anticheat.

  10. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 14:00

    Wine ist vor allem keine Alternative wenn man viele Multiplayer Spiele spielt, wegen der Ban Gefahr und die Performance ist auch schlechter als nativ unter Windows.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.20 14:07 durch 7of9.

  11. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Sharra 20.05.20 - 14:00

    Kacheln deaktivieren, Schnüffelei unterbinden (soweit wie möglich), Edge abwürgen, wenn man einen anderen Browser systemweit als default haben will....
    Would you like to know more?

  12. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: mrballz 20.05.20 - 14:03

    angesichts der tatsache, dass die meiste art von anwender-software eh auch schon im browser läuft, ist das schön länger so ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.20 14:04 durch mrballz.

  13. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Eheran 20.05.20 - 14:04

    Was für Kacheln willst du bei W10 deaktivieren? Bitte mit Screenshot, damit wir wissen, was du meinst.
    >Edge abwürgen, wenn man einen anderen Browser systemweit als default haben will....
    Nach dem (ersten) Starten von Firefox bzw. Chrome auf "als Standardbrowser festlegen" reicht dir warum genau nicht? Oder alternativ, warum reicht dir das nicht:
    Win-Taste -> "sta" (zeigt schon "Standard-Apps" an) -> Enter -> Webbrowser entsprechend auswählen?

  14. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Neremyn 20.05.20 - 14:06

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wine ist vor allem keine Alternative wenn man viele Multiplayer Spiele
    > spielt, wegen der Ban Gefahr und die Performance ist auch schlechter als
    > nativ unter Linux.

    Was meinst du mit Ban gefahr?
    Und ja die Performance ist meist Schlechter wobei sich das meist nur Auf Ladezeiten und ein paar Ruckler zum Start beschränkt meistens ist es - meiner Erfahrung nach - so das ein Spiel im Bestenfall mit Proton einfach so oder nach ein paar Voreinstellungen Super(bis Mäßig) läuft oder es Läuft gar nicht dank BattleEye usw. nur sehr selten läuft es Mäßig oder Schlechter.

  15. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 14:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kacheln deaktivieren,

    Windows 10 hat keine Kacheln mehr.

    > Edge
    > abwürgen, wenn man einen anderen Browser systemweit als default haben
    > will....

    Einfach den Browser installieren den man haben will, der trägt sich wie früher beim ersten Start als Standard ein.

    Aber der neue MS Edge Chromium ist eh einer der besten Browser auf dem Markt aktuell - neben Chrome, aber der schnüffelt ja.

    > Would you like to know more?

    Ich bekomme das Gefühl, dass du uns trollen willst.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.20 14:12 durch 7of9.

  16. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 14:10

    Neremyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit Ban gefahr?

    www reddit com/r/linux_gaming/comments/9uk38b/was_banned_for_playing_destiny_2_in_wine/

    forum level1techs com/t/running-destiny-2-in-wine-ban/134857

    www pcgameshardware de/Battlefield-5-Spiel-61688/News/Ban-fuer-Linux-Nutzer-mit-DXVK-1340484/

    itsfoss com/ea-banning-linux-gamers/

    > Und ja die Performance ist meist Schlechter wobei sich das meist nur Auf
    > Ladezeiten und ein paar Ruckler zum Start beschränkt meistens ist es -
    > meiner Erfahrung nach -

    Es gab schon viele Vergleiche und quasi IMMER hatte man ~10 fps weniger als beim DX12 Render in W10.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.20 14:11 durch 7of9.

  17. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 14:12

    mrballz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > angesichts der tatsache, dass die meiste art von anwender-software eh auch
    > schon im browser läuft, ist das schön länger so ...


    Nö nur ein kleiner Bruchteil läuft im Browser...

  18. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: Neremyn 20.05.20 - 14:15

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Edge abwürgen, wenn man einen anderen Browser systemweit als default haben
    > will....
    > Nach dem (ersten) Starten von Firefox bzw. Chrome auf "als Standardbrowser
    > festlegen" reicht dir warum genau nicht? Oder alternativ, warum reicht dir
    > das nicht:
    > Win-Taste -> "sta" (zeigt schon "Standard-Apps" an) -> Enter -> Webbrowser
    > entsprechend auswählen?

    Bei mir hatte ich immer das Problem beim Öffnen von Links über Windows Anwendungen bzw. die Suchleiste das entweder Edge geöffnet wurde oder/und Bing verwendet wurde anstatt z.B. meiner Standard Suchmaschine.
    Und Falls du noch ein Beispiel willst Cortana Deaktivieren ging soweit ich weiß nur über irgendeine Config weiß gerade nicht mehr wie die heißt und falls man vermeiden möchte das gewisse Daten versendet werden muss man da auch in die Eben genannte config allerdings wird das deaktivieren nur mit einer Enterprise version und nicht mit Home oder Pro wirksam als müsste man noch mehr tun um das zu deaktivieren.

  19. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: 7of9 20.05.20 - 14:18

    Neremyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir hatte ich immer das Problem beim Öffnen von Links über Windows
    > Anwendungen bzw. die Suchleiste das entweder Edge geöffnet wurde oder/und
    > Bing verwendet wurde anstatt z.B. meiner Standard Suchmaschine.

    Dann hast du offensichtlich deinen Browser nicht als standard eingestellt oder irgendeine Software installiert, welche sich tief im System gräbt und nur unsinn anstellt - z.B. Classic Shell.

    Das Verhalten kann ich nicht nachvollziehen.

  20. Re: Wenn er fertig ist bitte auf Linux portieren

    Autor: zZz 20.05.20 - 14:19

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Edge abwürgen, wenn man einen anderen Browser systemweit als default haben
    > will....

    Also wie bei jedem Betriebssystem, wenn man den Standardbrowser nicht mag? Ich muss unter Fedora auch immer Firefox "abwürgen"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker (w/m/d) Service Desk
    Bechtle Onsite Services GmbH, Chemnitz, Neckarsulm
  2. IT-Servicemanager / innen (m/w/d) mit den Schwerpunkten elektronische Kommunikation und Projektmanagement
    BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim
  3. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching
  4. Senior Expert Regional Rollout (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
  3. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende