Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: WSL 2 kann…

Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: devman 14.05.19 - 10:47

    ich hatte ja schon Hoffnung, dass die Probleme mit Hyper-V + Virtualbox mal laufen. Sollte ich doch wieder Linux auf mein Arbeitsgerät legen?

    Virtualbox läuft einfach gut und auf allen drei relevanten Plattformen. Docker läuft nicht überall, bzw. in Windows nur mit Hyper-V oder die alte Version mit Virtualbox (aber nicht wirklich gut)

    Da fragt man sich oft, ob es überhaupt Sinn macht, mit Windows Software zu entwickeln.

  2. Re: Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: Snark 14.05.19 - 10:51

    VirtualBox 6 weist zumindest im ChangeLog aus, dass es Hyper-V unterstützt. Falls das bei jemanden funktioniert, kann er ja mal die Hand heben. Hier war es bisher nicht der Fall.

    > Sollte ich doch wieder Linux auf mein Arbeitsgerät legen?

    Das war meine Konsequenz zumindest mit WSL 1. Trotzdem bin ich happy, dass MSFT mit WSL 2 und VSCode Remote Debugging weiter pusht. Konkurrenz belebt das Geschäft.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.19 10:56 durch Snark.

  3. Re: Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: gadthrawn 14.05.19 - 11:27

    Snark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VirtualBox 6 weist zumindest im ChangeLog aus, dass es Hyper-V unterstützt.
    > Falls das bei jemanden funktioniert, kann er ja mal die Hand heben. Hier
    > war es bisher nicht der Fall.

    hier. du mußt es allerdings jeweils in den Maschineneinstellungen auswählen. Seitdem läuft VirtualBox bei mir flott.

  4. Re: Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: Snark 14.05.19 - 12:54

    > hier. du mußt es allerdings jeweils in den Maschineneinstellungen
    > auswählen. Seitdem läuft VirtualBox bei mir flott.

    Gerade nochmal getestet. Ich bekomme nur einen Fehler:

    (VERR_NEM_MISSING_KERNEL_API).
    VT-x is not available (VERR_VMX_NO_VMX).

    CPU unterstützt VT-x. Virtualisierung ist im BIOS aktiviert. Windows 10 19H1 mit Hyper-V gestartet. Hyper-V in VirtualBox 6.0.6 manuell ausgewählt.

  5. Re: Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: nick75 14.05.19 - 18:21

    Snark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10
    > 19H1 mit Hyper-V gestartet. Hyper-V in VirtualBox 6.0.6 manuell ausgewählt.

    Und da ist der Fehler :-)
    Die Option Hyper-V in Virtualbox bezieht sich auf das _Gast_System!
    Wenn du Virtualbox nutzen willst muss Hyper-V im _Host_-System deaktiviert und in den Features darüber hinaus deinstalliert sein!
    Die Optionen in Virtualbox beziehen sich rein auf den Gast. Daher sucht Virtualbox eigentlich auch automatisch die passende Option aus, wenn du angibst welches OS du als Gast laufen lassen willst.
    Also zusammengefasst:

    Host: Hyper-V _immer_ aus
    Gast: Hyper-V ggf. verwenden je nach Gast OS (z.B. Windows 8.1 -> ja, Linux -> nein [hier besser KVM])

  6. Re: Also tatsächlich Linux in einer Hyper-V :-(

    Autor: FreiGeistler 14.05.19 - 18:25

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fragt man sich oft, ob es überhaupt Sinn macht, mit Windows Software zu
    > entwickeln.

    Entwicklung unter Windows ist schon ein Krampf (ausser C++, C#), aber was willst du da mit Docker?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  3. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  4. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
    Elektroauto
    Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

    Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.

  2. Terminator: Dark Fate: Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
    Terminator: Dark Fate
    Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

    Terminator: Dark Fate ist das direkte Sequel zu James Camerons Terminator 2. Es ist der sechste Film der Reihe, geriert sich aber als dritter Teil. Alle Filme, die nach 1991 kamen, werden geflissentlich ignoriert.

  3. Cloud-Storage: AWS verdient nur durch Datentransferkosten Millionen
    Cloud-Storage
    AWS verdient nur durch Datentransferkosten Millionen

    Apple, Netflix, Pinterest: Viele große Kunden zahlen allein durch den Transfer von Daten aus der Cloud Rechnungen in Millionenhöhe. Cloud-Anbieter verdienen daran nicht nur viel, sondern binden ihre Kunden auch effizient an ihre Plattform. Apple will sich deshalb wohl unabhängiger machen.


  1. 12:20

  2. 12:03

  3. 11:58

  4. 11:30

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32