1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Project…

Nobles Vorhaben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nobles Vorhaben

    Autor: Phosphoros 28.03.17 - 11:43

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob Menschen mit einer Sehbehinderung auch in diesem Bereich wirtschaftlich arbeiten können.

  2. Re: Nobles Vorhaben

    Autor: Oktavian 28.03.17 - 11:56

    > Ich bin mir nur nicht sicher, ob Menschen mit einer Sehbehinderung auch in
    > diesem Bereich wirtschaftlich arbeiten können.

    Aber sicher können Sie das. Kollege von mir ist Entwickler, blind und ziemlich genial. Er hat am Rechner eine Braille-Zeile und eine Screenreader-Software. Wenn das Ding vorließt, verstehe ich kein Wort, so schnell ist das.

    Er tippt vielleicht etwas weniger als andere, aber es sind auch weniger Fehler im ersten Wurf drin, vielelicht weil er mehr nachdenkt vor dem Coden. Sein Output ist qualitativ und quantitativ identisch.

    Soweit ich mitbekommen habe, wurden Geräte und SOftware gestellt.

  3. Re: Nobles Vorhaben

    Autor: BNO 28.03.17 - 11:57

    Phosphoros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir nur nicht sicher, ob Menschen mit einer Sehbehinderung auch in
    > diesem Bereich wirtschaftlich arbeiten können.
    Mit den richtigen Hilfsmitteln kann ein Sehbehinderter oder Blinder mindestens genau so gut als Informatiker arbeiten, wie jemand ohne Sehschwäche. Ich spreche da aus eigener Erfahrung und letztes Jahr gab es auch einen sehr schönen Artikel zum Thema auf Golem.de: https://www.golem.de/news/blind-programmieren-wenn-der-computer-schneller-spricht-als-ein-sehender-hoert-1601-117767.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück