1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › mmap: Codeanalyse mit…

Das hat aber mit C nichts zu tun

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das hat aber mit C nichts zu tun

    Autor: ultim 07.06.20 - 20:08

    Einerseits ist mmap keine "C-Funktion". Es ist eine Funktion, die von jeder Sprache mit entsprechenden Bindings aufgerufen werden kann, in den meisten Sprachen sogar nativ ohne irgendwelche Bindung. Die vom Autor entdeckte Fehler in versch. Softwaren wären auch in jeder Sprache vorgekommen bei der Aufruf von mmap. Die Ursache hat mit schlechtem (vom Üblichen abweichenden) Interface-Design zu tun und mit Programmierern, die die Doku von der Funktion nicht genau gelesen haben.

    Ich verstehe, C-bashing ist heutzutage das Trend, weil C im Gegensatz zu modernen Alternativen kein automatisches Speichermanagement erlaubt, dafür aber den Zugriff auf beliebigen Speicherbereichen. Ausserdem fehlen eingebaute syntaktische Hilfen zum objektorientierten Programmieren und zum Umgang mit mehreren Threads. Was diese aber mit dem fehlerhaften Aufruf vom mmap gemeinsam haben bleibt mir ein Rätsel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Niedersachsen
  2. CCV GmbH, Au i.d. Hallertau, Moers
  3. Westernacher Solutions GmbH, Berlin, Heidelberg
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  3. (-91%) 1,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de